XFX kündigt Radeon HD 7990 Grafikkarte an

XFX-Radeon-HD-7990XFX erfüllt das Sehnen der Hardcore-Gamer nach noch mehr Details und noch höheren Frameraten mit der schnellsten Grafikkarte auf dem Markt. Die XFX HD 7990 setzt auf gleich zwei AMD Radeon 7970 Grafikprozessoren mit Stream-Processing sowie 6GB GDDR5 Speicher und kann damit DirectX® 11.1 Spiele jenseits der 1920 x 1080 Auflösung so flüssig darstellen wie noch nie. Bis zu sechs Monitore gleichzeitig können dabei dank AMD Eyefinity nativ über einen Dual-Link DVI-Ausgang sowie vier Mini-DisplayPorts angesteuert werden. Selbst Videos in Ultra HD 4K stellen die mit einer Rechenleistung von bis zu 8,2 Teraflops gesegnete Grafikkarte vor keine Herausforderung. 

Der Bildgenuss wird dabei nicht durch störende Nebengeräusche getrübt. XFX bleibt weiterhin dem Ruf gerecht, besonders stille Grafikkarten herzustellen.

Die XFX Radeon HD 7990 läuft aufgrund einer komplexen Kupfer-Heatpipe und gleich drei Axialkühllüftern selbst unter Last flüsterleise. Trotzdem belegt der Performancekönig nur einen einzigen PCI-Express 3.0 Steckplatz und zwei Slots auf dem Mainboard. 

Neben der bisher unerreichten Leistung lässt XFX mit einem weiteren Detail die Herzen der Gamer höher schlagen. Die in der XFX HD 7990 zum Einsatz kommende AMD GCN-Architektur (Graphics Core Next) sorgt für eine optimale Bildqualität mit wesentlich schärferen Details. Das kann auch sofort ausgiebig getestet werden, XFX liefert die Highend-Grafikkarte mit nicht weniger als acht kostenfreien Spielen aus. Darunter befinden sich unter anderem BioShock Infinite, FarCry 3 und Crysis 3 – welches selbst in 3840 x 2160 Auflösung mit maximalen Einstellungen absolut flüssig läuft. 

Selbstverständlich kommen auch Overclocker voll auf ihre Kosten. Wer das letzte bisschen Leistung aus seiner XFX HD 7990 herauskitzeln möchte, greift zum GPU Tweak Tool und stellt eigene Benchmark-Rekorde auf. Die Frequenz von Speicher und GPUs, Lüfterdrehzahl sowie Spannung und Stromverbrauch lassen sich damit individuell einstellen. Die XFX Radeon HD 7990 ist ab Mitte Mai bei alternate.de, atelco.de, cyberport.de, mindfactory.de, caseking.de sowie in gut sortierten PC-Shops erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung