Windows 7: Leistungsindex verwenden

Einige User werden nun denken, Microsoft hat hier ein Benchmark-Tool implementiert. Dem ist aber nicht so. Die Leistungsinformationen und Tools dienen lediglich dazu, uns einen ersten Überblick über unsere Hardware zu verschaffen und können bei der Entscheidung helfen, welche Komponente demnächst ausgetauscht werden sollte/könnte.
Nach dem Start dieser Tools wird zum Abschluss ein Leistungsindex erstellt. Somit wird die Funktionstüchtigkeit der Hardware- und Softwarekonfiguration des Computers bewertet und das Ergebnis als eine Zahl zwischen 1 und 7,9 ausgegeben, die so genannte Indexbewertung. Je höher diese Zahl ist, desto besser ist der Computer für rechenintensive und ressourcenintensive Aufgaben geeignet. Schon die Aktualisierung der Grafiktreibers kann zu einer Änderung des Index führen. …weiterlesen bei PC-Experience.de