Toshiba stellt Portégé A30-C, Portégé Z30(t)-C Notebooks vor

toshiba-premiumMit den neuen Modellen der Portégé A30-C- und Z30-C-Serien stellt die Toshiba Europe GmbH leistungsfähige Premium-Notebooks für den mobilen Dauereinsatz im Geschäftsalltag vor. Insgesamt sieben Konfigurationen ergänzen ab sofort die ultraschlanke, robuste Notebook-Familie: Die Business-Profis verfügen über 13,3 Zoll (33,8 cm) große Hochhelligkeits-Displays mit brillanten Auflösungen bis zu Full HD (1.920 x 1.080). Das Ultrabook™ Portégé Z30t-C-110 ist zudem mit einem sensiblen Touch-Screen ausgestattet. Aufgrund ihres besonders schlanken, hochwertigen Designs eignen sich die Geräte vor allem für Vielreisende. Neueste Intel® Core™ Prozessoren der sechsten Generation, schnelle HDDs und SSD-Massenspeicher sowie leistungsfähige Intel® HD Grafiken sorgen für sehr gute Performanz in jeder Situation. Die leichtesten der neu vorgestellten Modelle bringen lediglich 1,2 Kilogramm auf die Waage und überzeugen zudem mit einer besonders langen Akkulaufzeit von bis zu 14 Stunden.

Keine Kompromisse: Leistung überall und jederzeit
Kernstück der kompakten Business-Notebooks sind die Intel® Core™ Prozessoren der sechsten Generation: Ob mit dem Core™ i3 für zuverlässige Leistung bei täglichen Standardaufgaben, dem Core™ i5 für anspruchsvolle Anwendungen oder dem performanten Core™ i7 für absolute Spitzenleistung – die Ausstattung der Portégé A30-C- und Portégé Z30-C-Serien ist auf optimale Effizienz und Produktivität ausgerichtet. Unterstützt werden die Prozessoren von Festplatten mit bis zu einem Terabyte Kapazität oder schnellen SSD-Massenspeichern bis zu 16 GB RAM.

Zuverlässigkeit mit Gütesiegel
Die mit dem Notebook-Herstelleraward der Computer Reseller News2 ausgezeichnete Toshiba Europe GmbH legt bei ihren Business-Notebooks großen Wert auf Zuverlässigkeit und Robustheit. Die Geräte werden verschiedenen Belastbarkeitstests unterzogen, darunter der strenge H.A.L.T.-Test (Highly Accelerated Life Test) des TÜV Rheinland®, um den hohen Qualitätsansprüchen des Herstellers gerecht zu werden.

Zusätzlich garantiert Toshiba bei allen Business-Notebooks absolute Investitionssicherheit und bietet als zusätzlichen Service die Reliability Guarantee3. Sollte das Gerät im ersten Jahr nach dem Kauf zum Garantiefall werden, bekommt der Kunde sowohl den vollen Kaufpreis des Notebooks als auch das kostenlos reparierte Gerät zurück. Nötig ist lediglich die Registrierung innerhalb von 30 Tagen nach dem Erwerb des Gerätes.

Gut gerüstet und stets vernetzt im Business-Alltag
Toshiba stattet die neuen Portégé-Modelle mit der aktuellsten WLAN-Technik 802.11ac+a/b/g/n, Bluetooth® 4.1 sowie dem LTE- Standard aus. Durch die schnellere Datenübertragungsgeschwindigkeit im LTE-Netz erreichen kabellose Internetverbindungen nahezu die hohe Qualität eines kabelgebundenen Netzzugriffs. Ein weiterer Pluspunkt des 4G-Internets: Die höhere Reichweite macht das Arbeiten unterwegs für Business-Profis noch komfortabler. Der Anschluss für den Hi-Speed Port Replicator III ermöglicht außerdem den schnellen Wechsel von Desktop- auf Mobil-Betrieb.

Die neuen Business-Modelle im Überblick
Folgende Varianten der Portégé A30-C- und Z30(t)-C-Serien mit Intel® Core™ Prozessoren der sechsten Generation sind ab sofort in Deutschland verfügbar (Preise verstehen sich als UVP inkl. MwSt.):

Portégé Z30t-C-110: 2.249 Euro
Portégé Z30-C-12Z: 2.049 Euro
Portégé Z30-C-12U: 1.949 Euro
Portégé A30-C-14R: 1.799 Euro
Portégé A30-C-14U: 1.649 Euro
Portégé A30-C-14X: 1.449 Euro

Quelle: Pressemitteilung