Schlagwort-Archive: Threadripper

MSI zeigt das X399 GAMING PRO CARBON und mehr

MSI erweitert sein AMD-Lineup um die drei neuen Modelle X399 GAMING PRO CARBON AC, X370 GAMING M7 ACK und B350 TOMAHAWK PLUS. Das X399 GAMING PRO CARBON AC ist das neue Flaggschiff des AMD-Portfolios. Es setzt auf einen TR4 CPU-Sockel und unterstützt damit die brandneuen AMD Ryzen Threadripper-Prozessoren, die über bis zu 16 Kerne verfügen und bis zu 32 Threads liefern. Um sicherzustellen, dass der neue 16-Kerner auch sein volles Leistungspotenzial entfalten kann, ist das X399 GAMING PRO CARBON AC mit einem massiven 13-phasigen (10+3) DrMOS Power-Design ausgestattet. Dadurch ist nicht nur ein besseres Overclocking möglich, auch die die hohen Temperaturen, die durch das Kerne-Monster erzeugt werden, lassen sich so gut im Griff halten. Dafür sorgt auch die effiziente Chipset- und PWM-Kühlung.

Zu den zahlreichen weiteren technischen Features zählen unter anderem vier PCI-E Slots, die ein einfaches Multi-GPU-Setup ermöglichen. Unterstützt werden 4-way SLI und 4-way CrossFire. Dank Triple Turbo M.2 lassen sich drei M.2 SSDs anschließen und Datentransferraten von bis zu 96 Gb/s erzielen. Durch die patentierte M.2 Shield v2-Technologie bleiben die M.2 Geräte dabei besonders kühl und es gibt keine Performance-Einbrüche durch thermale Drosselung.

Die bewährte MSI-Technologie Audio Boost 4 mit Nahimic 2+ sorgt für besonders klaren Sound, DDR4 Boost mit Steel Armor für eine optimale Arbeitsspeicher-Performance. Dank X-Mounting-Schrauben unterstützt das X399 GAMING PRO CARBON AC zudem die Installation von 3D-Druckerzeugnissen und speziellem Modding-Zubehör. Mystic Light RGB LEDs und ein LED Rainbow Strip bereichern den PC mit einer individuellen Beleuchtung in 16,8 Millionen Farben. Außerdem bieten die beiliegenden Wechsel-Cover weiteren Raum zur flexiblen Gestaltung des Mainboard-Designs.

Auch die beiden neuen Ryzen-Mainboards mit AM4-Sockel AM4 haben einiges zu bieten. So überzeugt das X370 GAMING M7 ACK aus der Enthusiast GAMING-Serie mit vielen technischen Features wie der neuen M.2 Shield FROZR-Technologie, Killer DoubleShot Pro und Audio Boost 4 Pro. Das B350 TOMAHAWK PLUS bringt optimale Gaming-Performance in die Mainboard-Mittelklasse und sorgt dank OC Engine 2 für beste Performance. Durch den zusätzlichen Clock Generator können BCLK Anpassungen deutlich individueller vorgenommen und maximale Overclocking-Ergebnisse erzielt werden.

Die neuen AMD-Mainboards von MSI sind ab Mitte August im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt inklusive Mehrwertsteuer bei 399 € für das X399 GAMING PRO CARBON AC. Die Preise für das X370 GAMING M7 ACK und das B350 TOMAHAWK PLUS werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Quelle: Pressemitteilung

AMD Ryzen Threadripper: Daten, Preise und Termine sind fix

AMD gibt die technischen Daten, Preise und Verfügbarkeiten für Ryzen Threadripper sowie Ryzen 3 Desktop CPUs bekannt. Die Informationen präsentiert AMD CEO Lisa Su in folgendem Video. Weitere Details zu diesen Ankündigungen finden Sie in einem Blogpost von Jim Anderson, Senior Vice President and General Manager, Computing and Graphics Group, AMD.

Ryzen Threadripper ist für den High-End Desktopmarkt ab Anfang August verfügbar. Neben dem bereits angekündigten 16-core, 32-thread Modell präsentiert AMD auch ein 12-core, 24-thread Modell. Beide können übertaktet werden, nutzen die neue Socket TR und verfügen über Quad Channel DDR4 sowie PCI Express mit 64 Lanes. Der Ryzen Threadripper 1950X mit 16 Kernen verfügt über einen Basistakt von 3,4 GHz mit einem Precision Boost von 4.0 GHz, während Ryzen Threadriper 1920X mit 12 Kernen einen Basistakt von 3,5 GHz und einen Precision Boost von bis zu 4,0 GHz liefert.

Wie im Video demonstriert erreichen beide Ryzen Threadripper CPUs in Cinebench r15 bessere Leistungswerte als der Intel 7900X. Der Launch der Ryzen Threadripper CPUs und Motherboards wird voraussichtlich Anfang August stattfinden. Vorbestellungen für die Alienware Area-51 Threadripper Edition sind ab dem 27. Juli möglich.

Die Ryzen 3 Desktop CPUssind 4-core, 4-thread Zen-basierte CPUs und sind in zwei Desktopmodellen verfügbar. Ryzen 1300X hat einen Basistakt von 3,5 GHz und Boost bis zu 3.7 GHz. Der Ryzen 3 1200 verfügt über einen Basistakt von 3,1 GHz und Boost bis zu 3,4 GHz. Der Verkaufsstart für beide Modelle ist weltweit der 27. Juli.

Ryzen Threadripper – Verkaufsstart Anfang August
■ Ryzen Threadripper 1950X: 16 Cores, 32 Threads, 3.4/4.0 GHz, $999
■ Ryzen Threadripper 1920X: 12 Cores, 24 Threads, 3.5/4.0 GHz, $799

Ryzen 3 – Verkaufsstart 27. Juli
■ Ryzen 3 1300X: 4 Cores, 4 Threads, 3.5/3.7 GHz
■ Ryzen 3 1200: 4 Cores, 4 Threads, 3.1/3.4 GHz

Quelle: Pressemitteilung