Schlagwort-Archive: MSI

MSI zeigt das X399 GAMING PRO CARBON und mehr

MSI erweitert sein AMD-Lineup um die drei neuen Modelle X399 GAMING PRO CARBON AC, X370 GAMING M7 ACK und B350 TOMAHAWK PLUS. Das X399 GAMING PRO CARBON AC ist das neue Flaggschiff des AMD-Portfolios. Es setzt auf einen TR4 CPU-Sockel und unterstützt damit die brandneuen AMD Ryzen Threadripper-Prozessoren, die über bis zu 16 Kerne verfügen und bis zu 32 Threads liefern. Um sicherzustellen, dass der neue 16-Kerner auch sein volles Leistungspotenzial entfalten kann, ist das X399 GAMING PRO CARBON AC mit einem massiven 13-phasigen (10+3) DrMOS Power-Design ausgestattet. Dadurch ist nicht nur ein besseres Overclocking möglich, auch die die hohen Temperaturen, die durch das Kerne-Monster erzeugt werden, lassen sich so gut im Griff halten. Dafür sorgt auch die effiziente Chipset- und PWM-Kühlung.

Zu den zahlreichen weiteren technischen Features zählen unter anderem vier PCI-E Slots, die ein einfaches Multi-GPU-Setup ermöglichen. Unterstützt werden 4-way SLI und 4-way CrossFire. Dank Triple Turbo M.2 lassen sich drei M.2 SSDs anschließen und Datentransferraten von bis zu 96 Gb/s erzielen. Durch die patentierte M.2 Shield v2-Technologie bleiben die M.2 Geräte dabei besonders kühl und es gibt keine Performance-Einbrüche durch thermale Drosselung.

Die bewährte MSI-Technologie Audio Boost 4 mit Nahimic 2+ sorgt für besonders klaren Sound, DDR4 Boost mit Steel Armor für eine optimale Arbeitsspeicher-Performance. Dank X-Mounting-Schrauben unterstützt das X399 GAMING PRO CARBON AC zudem die Installation von 3D-Druckerzeugnissen und speziellem Modding-Zubehör. Mystic Light RGB LEDs und ein LED Rainbow Strip bereichern den PC mit einer individuellen Beleuchtung in 16,8 Millionen Farben. Außerdem bieten die beiliegenden Wechsel-Cover weiteren Raum zur flexiblen Gestaltung des Mainboard-Designs.

Auch die beiden neuen Ryzen-Mainboards mit AM4-Sockel AM4 haben einiges zu bieten. So überzeugt das X370 GAMING M7 ACK aus der Enthusiast GAMING-Serie mit vielen technischen Features wie der neuen M.2 Shield FROZR-Technologie, Killer DoubleShot Pro und Audio Boost 4 Pro. Das B350 TOMAHAWK PLUS bringt optimale Gaming-Performance in die Mainboard-Mittelklasse und sorgt dank OC Engine 2 für beste Performance. Durch den zusätzlichen Clock Generator können BCLK Anpassungen deutlich individueller vorgenommen und maximale Overclocking-Ergebnisse erzielt werden.

Die neuen AMD-Mainboards von MSI sind ab Mitte August im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt inklusive Mehrwertsteuer bei 399 € für das X399 GAMING PRO CARBON AC. Die Preise für das X370 GAMING M7 ACK und das B350 TOMAHAWK PLUS werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Quelle: Pressemitteilung

MSI: GTX 1080 Ti LIGHTNING Z ab Juli lieferbar

MSI präsentiert mit der GTX 1080 Ti LIGHTNING Z das neuste Mitglied seiner renommierten Lightning-Grafikkartenserie. Die neue Karte wird ihrem Namen gerecht und steht auf ganzer Linie für Schnelligkeit. Sie verfügt über leistungsstarken 11 GB GDDR5X-Grafikkartenspeicher, der mit 352-bit angeschlossen ist und Taktraten von 5562 MHz im Lightning Modus und 5508 MHz im Silent Modus liefert.

Für die Kühlung des neuen Performance-Biests sorgt die überarbeitete TRI-FROZR-Kühlung. Zum Einsatz kommen zwei zehn Zentimeter und ein neun Zentimeter TORX 2.0 Lüfter, welche die Vorteile von traditionellen und Dispersions-Lüfterblättern kombinieren. Dadurch wird ein immenser Luftstrom erzeugt, während die Kühlung beinahe unhörbar bleibt. Zwei acht Millimeter starke SuperPipes und 4 weitere Heat Pipes transportieren die Hitze innerhalb eines geschlossenen Systems besonders schnell zu den Lamellen und ermöglichen damit eine Wärmeabfuhrleistung von bis zu 700 Watt. Der exklusive MOSFET Heat Sink sorgt für mehr Stabilität und verbesserte Kühlung von PWM und Grafikspeicher.

Das zusätzliche LN2-BIOS der GTX 1080 Ti LIGHTNING Z bietet Overclockern mehr Möglichkeiten für OC-Rekorde, ohne dass Hardware-Modifikationen erforderlich werden. Zudem bietet das exklusive MSI OC-Kit eine komplette Kontrolle über die Grafikkarte. So lassen sich mit V-Check die Spannungswerte an GPU, Speicher und PLL akkurat messen. Quadruple Overvoltage ermöglicht zudem die einfache Erhöhung der jeweiligen Spannungswerte, um mehr Spielraum beim Übertakten zu bieten. Über einen multiplen Temperaturmonitor werden in Echtzeit alle Temperaturen kontrolliert.

Das neue 10-Layer-PCB Design nutzt mehr Phasen als jedes andere Grafikkartenmodell. Insgesamt verfügt das Power-Design über 14 GPU-Phasen und drei Memory-Phasen. Dadurch ist eine optimale Leistungsentfaltung selbst unter extremer Last sichergestellt. Mit drei 8 Pin-Anschlüssen kann die Highend-Grafikkarte mit bis zu 750 Watt versorgt werden. Für Stabilität sorgen auch die Military Class IV-Komponenten (DrMOS 60A Power Phases, Hi-C CAP Cores, Solid CAPs, Super Ferrite Chokes). Diese wurden von einem externen Testlabor eingehend geprüft und erfüllen ausnahmslos die Anforderungen nach MIL-STD-810G-Standard.

Mit MSI Mystic Light lässt sich die Grafikkarte zudem individuell beleuchten. Über die Mystic Light Software können die Lichteffekte von allen Hardwarekomponenten und Peripheriegeräten synchronisiert und gleichzeitig gesteuert werden.

Die GTX 1080 Ti LIGHTNING Z ist ab Juli im Fachhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt der Hersteller zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.

Quelle: Pressemitteilung

MSI Z270 Gaming M7 und Intel Core i7-7700K unboxing and more…

Nach der durchweg positiven Resonanz auf unsere aktuellen unboxing Artikel, setzen wir die Reihe mit einer Doppelvorstellung fort: MSI Z270 Gaming M7 und Intel Core i7-7700K unboxed heißt diesmal unser Thema. Wie schon in den anderen unboxing Artikeln, verbleiben die in einem Shop unserer Wahl gekauften Komponenten in der Regel in einem unserer Redaktionsrechner. Es handelt sich dementsprechend also weder um selektierte „Golden Samples“ oder gesponserte Hardware, sondern um exakt das, was ihr auch bei eurem Händler im Regal seht, respektive kauft.
Das Artikel-Schema bleibt dabei identisch, das heißt für unsere Leser: Wir zeigen das Produkt, weisen auf prägnante Details und Auffälligkeiten hin, benennen wichtige Aspekte für die Praxis und berichten über erste Eindrücke und Erfahrungen am eingebauten Objekt, dazu wünschen wir gute Unterhaltung…MSI Z270 Gaming M7 und Intel Core i7-7700K unboxed

MSI stellt Gaming-Motherboards mit X299-Chipsatz vor

Mit dem neuen X299-Line-Up präsentiert MSI vier neue Gaming-Boards mit Intels neuestem High-End-Chipsatz. Die vorgestellten Modelle werden zu allen kommenden Skylake-X- und Kabylake-X-CPUs (i3, i5, i7 und i9) kompatibel sein.

MSI X299 GAMING M7 ACK mit 10-Phasen-PWM-Design

Das MSI X299 GAMING M7 ACK verfügt über ein leistungsfähiges 10-Phasen-PWM-Design auf Basis der MSI DigitALL-Power-Architektur. Neben kompromissloser Performance bietet das MSI X299 GAMING M7 ACK jede Menge MSI-typischer Features wie etwa die neue integrierte SSD-Kühllösung M.2-Shield-Frozr. Die beiden M.2-Shield-Kühlkörper sind dabei mit dem großen PCH-Kühlkörper des Motherboards verbunden und erhöhen so die verfügbare Kühlleistung. Bei leistungsfähigen PCIe-basierten SSDs soll so eine temperaturgesteuerte Leistungsdrosselung verhindert werden.

Weitere Funktionen umfassen Audio Boost 4 PRO mit zwei dedizierten HD-Audioprozessoren, die eine gleichzeitige Verwendung von Kopfhörer und Lautsprecher ermöglichen sowie umfangreiche Netzwerkfeatures wie Killer™ Double Shot PRO mit 1535-Wi-Fi-Adapter für High-Speed-WLAN. Modder und Maker können sich darüber hinaus auf noch mehr Anpassungsoptionen freuen: MSI stellt 3D-Druckfiles für Custom-Heatsink-Abdeckungen bereit, passende Schrauben zur Befestigung der „X-Mount“-Eigendesigns befinden sich im Lieferumfang.

X299 GAMING PRO CARBON AC mit Anpassungsoptionen für Maker

Dem X299 GAMING PRO CARBON AC liegen drei verschiedene Heatsink-Abdeckungen in Kupfer-, Silber- oder Gold-Design bei, auch hier stellt MSI 3D-Daten zum Selbstdruck von Kühlerabdeckungen bereit. Ähnlich wie das MSI X299 GAMING M7 ACK verfügt auch das X99 GAMING PRO CARBON AC über ein 10-Phasen-PWM-Design und zwei M.2-Shield-Slots für schnelle SSDs.

MSI X299 TOMAHAWK mit neuem M.2-Kühldesign

Das MSI X299 TOMAHAWK orientiert sich am martialischen Look von Kampfpanzern, die Kühlkörper sind in Edelstahl ausgeführt. Einzigartig in diesem Preissegment ist vor allem die Ergänzung des patentierten MSI-SSD-Kühldesigns M.2 Shield FROZR. Es verringert die Durchschnittstemperatur von M.2-SSDs und erhöht so die Lebensdauer außerdem verhindert die Technik eine SSD-Leistungsdrosselung durch zu hohe Temperaturen. MSIs exklusive VR-Boost- und VR-Ready-Technologie erlaubt darüber hinaus das Umschalten auf VR-Betrieb per Knopfdruck und optimiert gleichzeitig die PC-Einstellungen. Audio Boost 4 mit Nahimic-2-Technologie und hochwertigen Audio-Schaltkreisen sorgt zudem für hervorragenden Gaming-Sound.

X299-Motherboard für Integratoren und Business-Anwender

Das MSI X299 SLI PLUS richtet sich vor allem an Systemintegratoren und Business-Anwender. Das Motherboard ist auf Effizienz und Stabilität ausgelegt und mit Premium Dual Intel® LAN ausgestattet. Die Funktion optimiert die Datenübertragung durch Reduzierung des CPU Overheads und erreicht einen außergewöhnlich hohen TCP- und UDP-Durchsatz. Mit 15KV-Überspannungsschutz bietet das X299 SLI PLUS außerdem einen Zusatzschutz vor Blitzeinschlägen und statischer Entladung. Das MSI-exklusive System Saver Design unterstützt zudem einen reibungslosen Bootvorgang. Für maximale Datenübertragungsleistung und SSD-Unterstützung der neuesten Generation bietet das X299 SLI PLUS Turbo-U.2- und Twin-Turbo-M.2-Schnittstellen. Für hervorragende DDR4-Speicher-Kompatibilität sorgt zudem DDR4-Boost mit Steel Armor.

Preise und Verfügbarkeit der neuen X299-Motherboards werden von MSI zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Quelle: Pressemitteilung

MSI GT 1030 Grafikkarten erreichen den Handel

Mit dem Launch der GT 1030-Serie bringt MSI neue Grafikkarten für das Einstiegssegment auf den Markt. Insgesamt umfasst das neue Line-up die vier Modelle GT 1030 2G LP OC, GT 1030 2GH LP OC, GT 1030 AERO ITX 2G OC und GT 1030 2GH OC. Alle Karten unterstützen Ultra HD- und 4k-Auflösungen sowie die Signalausgabe auf zwei Bildschirme und takten mit 1265 MHz bzw. 1518 MHz im OC-Modus. Der zwei Gigabyte große GDDR5 Grafikspeicher ist jeweils mit 64-bit angeschlossen und taktet mit 6008 MHz.

Die beiden Low-Profile-Varianten GT 1030 2G LP OC und GT 1030 2GH LP OC bieten sich mit Abmessungen von 153 x 69 x 38 mm optimal für den Betrieb in schmalen PC-Gehäusen an. Trotz der geringen Größe verfügt die GT 1030 2GH LP OC über einen großen Kühlkörper und erlaubt so eine geräuschfreie Kühlung – etwa an lärmsensitiven Arbeitsplätzen. Die GT 1030 2G LP OC stellt mit einem besonders schmalen Lüfter-Design auch eine aktive Kühlung bereit. Mit der GT 1030 AERO ITX 2G OC bietet MSI zudem eine Karte mit dem bewährten AERO-Lüfterdesign für den Betrieb in Mini-PCs an.

Zum Lieferumfang der GT 1030-Karten gehört die MSI Software Afterburner, mit der sich Performance, Kühlung und Geräusch-Level individuell feintunen und einfach überwachen lassen. Afterburner steht sowohl als Software für Windows-PCs als auch als App für mobile Android- und iOS-Geräte zur Verfügung. Zu den weiteren Afterburner-Features zählen Predator Video Capture, mit dem sich In-Game- und Desktop-Aufnahmen erstellen lassen, sowie Kombuster, ein Burn-In-Benchmark auf Basis der Furmark Software, mit der Enthusiasten die optimalen Performance-Werte für maximale Grafikleistung ermitteln können.

Die neuen Grafikkarten sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei allen Modelle bei 79,- Euro inkl. Mehrwertsteuer.

Quelle: Pressemitteilung