Schlagwort-Archive: LG

LG kündigt das Q6 für den 21. August in Deutschland an

LG Electronics (LG) bringt das jüngst angekündigte LG Q6 am 21. August in Deutschland auf den Markt. Das erste Modell der neuen Q-Mittelklasse-Serie ist, wie das LG Flaggschiff G6, mit einem FullVision 5,5“ Display in einem nur 5,0“ großen Gehäuse ausgestattet. Wie das G6 kombiniert das Q6 einen sehr schmalen Rahmen mit einem Bildschirm im Seitenverhältnis 18:9 zum vollen Genuss von Videos oder Spielen. Das sorgt für ein elegantes Erscheinungsbild sowie einfache und sichere Handhabung trotz beträchtlicher Bildschirmgröße. Das LG Q6 ist in Deutschland zum UVP von 349 Euro erhältlich.

Das “Q” im Namen der neuen Mittelklasse- Smartphones von LG steht für “Quintessenz”. Die unterschiedlichen Q-Modelle liefern, jedes auf seine Weise, wesentliche Leistungsmerkmale von Premium-Smartphones. Das LG Q6 bietet Nutzern einige der attraktivsten Funktionen aus der G Smartphone-Serie von LG wie das FullVision Display, die 100 Grad Weitwinkel-Selfie-Kamera und hohe Strapazierfähigkeit.

„Wir sind überzeugt, mit dem Q6 einen echten Sieger nach Deutschland zu holen“, kommentiert Udo Sekulla, Director Sales & Marketing Mobile Communications bei LG Electronics Deutschland. „Mit dem neuen Modell ist uns die Kombination aus Premium-Funktionen und attraktivem Preis definitiv gelungen. Nicht zuletzt wird das elegante Aussehen mit dem FullVision Display dafür sorgen, dass wir mit dem Q6 neue Kunden für LG gewinnen werden.“

Im Inneren des LG Q6 arbeitet ein fortschrittlicher 1,4GHz Octa-Core-Prozessor. Dank 3GB RAM und 32GB Arbeitsspeicher, der um satte 2TB erweiterbar ist, läuft das LG Q6 jederzeit zu Höchstleistungen auf.

Das neue Modell profitiert auch von der ergonomischen Forschung, die LG in die Entwicklung des G6 investierte. Somit lässt sich auch das Q6 komfortabel mit einer Hand halten und bedienen. LGs eigene Gesichtserkennungsfunktion steigert den Nutzerkomfort weiter. Im Vergleich mit anderen Lösungen zur Gesichtserkennung können Nutzer mit LGs Funktion das Gerät schneller und mit weniger Aufwand entsperren.

Zudem hat LG die UX 6.0 Benutzeroberfläche weiter optimiert und überzeugt mit einer besonders leistungsstarken Kameratechnologie. So erleichtert der Modus „Quadratische Kamera“ das Teilen quadratischer Aufnahmen und das Erstellen entsprechender Collagen – besonders Instagram-Nutzer werden diese Funktion zu schätzen wissen.

Hauptleistungsmerkmale
■ Prozessor: Qualcomm Snapdragon 435
■ Bildschirm: 13,8 cm (5,5’’) FHD+ FullVision Display mit 18:9 Seitenverhältnis (442 ppi)
■ Speicher: 3GB RAM, 32GB ROM
■ Kameras: 5 MP Selfie-Kamera mit 100° Weitwinkel, 13 MP Hauptkamera
■ Akku: 3000 mAh (fest verbaut)
■ Betriebssystem: Android 7.1.1 Nougat
■ Abmessungen: 142,5 x 69,3 x 8,1 mm
■ Gewicht: 149 g
■ Netzwerke: LTE, 3G, 2G
■ Verbindungstechnologien: Wi-Fi 802.11 b, g, n; Bluetooth 4.2; NFC; USB Type-B 2.0
■ Farben: Ice Platinum, Astro Black, Terra Gold und Mystic White
■ Weitere Funktionen: Gesichtserkennung, quadratischer Kamera-Modus, Gyroskop Sensor, UKW-Radio

Quelle: Pressemitteilung

LG präsentiert den 4k Digital Cinema-Monitor 31MU97

lg.1Allen ambitionierten Fotografen, Videoredakteuren, Webseitendesignern und kreativen Köpfen, für die brillante Bilder das A und O ihrer Arbeit sind, gibt LG Electronics jetzt einen leistungsstarken Pixel-Giganten an die Hand. Der 4K-Monitor 31MU97 ist der erste Bildschirm seiner Art mit Digital Cinema-Auflösung von 4096 x 2160 Pixel für den professionellen Einsatz. Auch Filme und Bildmaterial lassen sich auf diesem Display beeindruckend wie noch nie darstellen. Anwender werden insbesondere seine Bildschärfe, Farbdarstellung und Ergonomie überzeugen. LG setzt bei allen Produkten auf ein gutes Zusammenspiel aus hoher Leistungsfähigkeit, modernem Stil und vielseitiger Funktionalität.

Der 31MU97-Monitor erfüllt den Standard der Digital Cinema Initiative für 4K-Auflösung. Der 31-Zoll-Bildschirm bietet im Vergleich zu Ultra HD über 550.000 Pixel mehr und somit eine „echte“ 4k-Auflösung. Dies entspricht auch einer vergleichbaren Auflösung von mehr als vier Full-HD-Monitoren. Filmprofis und Videoredakteure profitieren von einer Darstellung ihrer 4K-Inhalte in Originalauflösung. Dies erleichtert die Bearbeitung enorm und sorgt zudem für bessere Endergebnisse. Das IPS 4K-Display bietet neben höchster Bildschärfe, 149ppi Pixeldichte und feinster Detaildarstellung einen extrem weiten Blickwinkel von 178 Grad. Farben und scharfe Kontraste werden jederzeit exzellent dargestellt. Außerdem kann der Monitor 99,5 Prozent des Adobe RGB-Farbraums reproduzieren und Weißgleichförmigkeit kompensieren, was farbverbindliches Arbeiten erheblich erleichtert. Seine 10 Bit Farbtiefe bietet über eine Milliarde Bildschirmfarben und sorgt für optimale Farbabstufungen, wodurch Übergänge und Bilder natürlich und ohne Abweichungen im Farbverlauf dargestellt werden können. Der 31MU97 ist daher die perfekte Wahl für Filmprofis, Fotografen und Designer. Ein weiterer Vorteil ist sein stromsparendes AH-IPS LED-Panel im 17:9-Format.

Das Digital Cinema 4K-Display ist vorbereitet für die Monitorkalibrierung und wird mit der exklusiven True Color Pro Kalibrierungssoftware von LG ausgeliefert. Mithilfe der Screen Split Software des Geräts können Kreative den Bildschirm in bis zu vier Teilbereiche aufteilen – mit Zeichengrößen- und Auflösungskontrolle. Dies ist sowohl am Windows-PC als auch am Mac möglich. Die Dual Link-up-Funktion ermöglicht darüber hinaus die gleichzeitige Darstellung zweier unterschiedlicher Signalquellen. Via Dual Color-Modus lassen sich zwei Farbräume – Adobe RGB zu sRGB – auf halbiertem Bildschirm direkt miteinander vergleichen. Zudem verfügt das Gerät über DCI Bild Preset und DCI-P3 Bild-Voreinstellung zur Wiedergabe des nativen Farbraums digitaler Projektoren für digitale Kinos. Der 31MU97 verfügt über verschiedene Verbindungsmöglichkeiten: 2 x HDMI 1.4, Display Port 1.2, Mini DisplayPort-Eingang sowie USB 3.0 Hub (einer upstream und drei downstream).

„LG setzt sich stets das Ziel, professionellen und privaten Anwendern Geräte an die Hand zu geben, die ihnen die Arbeit erleichtern und starke Funktionen mit schönem Design verbinden“, erläutert Frank Sander, Head of Marketing ISP bei LG Electronics Deutschland. „Besonders im Kreativbereich sind extrem leistungsstarke Bildschirme enorm wichtig um einen optimales Ergebnis erzielen zu können. Die Bildqualität des 31MU97 ist wirklich beeindruckend.“

Der neue 4K Digital Cinema-Monitor 31MU97 von LG ist ab sofort zum Preis von 1499,- Euro (UVP) erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

LG liefert als erster Smartphone-Hersteller Lollipop 5.0

lg.1LG Electronics (LG) beginnt mit der Bereitstellung der neuesten Version des Android-Betriebssystems. Die Version hört auf den Namen Android Lollipop 5.0. LG stellt das Update zunächst für LG G3 Smartphones in Polen zur Verfügung. Damit ist LG der erste globale Smartphone-Hersteller, der Lollipop für seine Geräte bereitstellt. In Deutschland wird das Android Lollipop Update für das LG G3 noch dieses Jahr ausgerollt.

Die neueste Version des Android-Betriebssystems bietet eine Reihe von Verbesserungen. Am Auffälligsten ist die neue Designsprache mit mehr Tiefe, Schatten und verbesserten Animationen. Meldungen haben ein neues Layout und Farbschema erhalten und sind jetzt bereits auf dem Sperrbildschirm sichtbar. Für sichere Bequemlichkeit sorgt eine neue Funktion zur Verbindung von Bluetooth-Geräten. Nutzer können in Lollipop vertrauenswürdige Geräte definieren, z.B. die LG G Watch oder G Watch R. Befindet sich ein vertrauenswürdiges Gerät in der Nähe, wird eine Verbindung dann automatisch initiiert. Für mehr Leistungsfähigkeit haben die Entwickler Lollipop zudem mit einer neuen Android Runtime (ART) Software ausgestattet.

„Wir wollen unseren Kunden das absolut beste Nutzererlebnis bieten. Deshalb genießt die möglichst frühe Bereitstellung von Android Lollipop für G3-Nutzer bei uns höchste Priorität“, erläutert Dr. Jong-Seok, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications. „Die neuen Funktionen und Verbesserungen in Android 5.0 sorgen auf dem LG G3 für ein vollkommen neues Nutzererlebnis und machen es so noch besser als es ohnehin schon ist.“

Weitere Details zu seinen Geräten wird LG in Kürze bekannt geben, wenn das Lollipop-Update in Deutschland bereitgestellt wird.

Quelle: Pressemitteilung

LG präsentiert sein neues Smartphone Flaggschiff: das G2

lg.1LG Electronics (LG) präsentierte der Weltöffentlichkeit heute das LG G2, sein neuestes Smartphone-Flaggschiff. Mit dem G2 führt LG auch den neuen Seriennamen „G“ für Premiumprodukte ein. Annähernd 700 Gäste aus über 30 Ländern erlebten heute die Präsentation des Smartphones in der Frederick P. Rose Hall, Home of Jazz im Lincoln Center in New York City. Bei Entwurf und Entwicklung des G2 hat LG sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden orientiert. Das G2 bietet seinen Nutzern darum im täglichen Einsatz spürbare Erleichterungen durch ein besonders ergonomisches Design, praktische Funktionen und die intuitive Benutzerführung.

„Wir definieren zeitgemäße Innovation als Technologie, die beim Kunden Anklang findet“, erläutert Dr. Jong-seok Park, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications, der die Gäste der Veranstaltung willkommen hieß. „Auf der Suche nach Innovationen haben wir immer auf die Konsumenten gehört und von ihnen gelernt. Bei der Entwicklung des LG G2 haben wir diesen Ansatz auf die Spitze getrieben. Das Resultat ist das ambitionierteste Telefon unserer Unternehmensgeschichte.“

Paradigmenwechsel im Smartphone-Design

Das LG G2 vereint Höchstleistungen in einem komfortablen, funktionellen und schönen Design. Mit dem G2 etabliert LG ein neues Paradigma im Smartphone-Design: alle Tasten sind auf die Rückseite des Gerätes gewandert. Damit ist es das erste Smartphone, das auf die seitlichen Tasten komplett verzichtet. Das „Rear Key“-Konzept entspringt der Beobachtung, dass eine Bedienung der Seitentasten für den Anwender umso schwieriger wird, je größer das Telefon ist. Die Verlagerung der wichtigsten Tasten auf die Rückseite gibt dem Anwender mehr Kontrolle, da sein Zeigefinger sich natürlicherweise genau dort befindet. LGs Untersuchungen ergaben außerdem, dass ein Mobiltelefon mit Tasten auf der Rückseite nicht so leicht fallengelassen wird, wenn der Anwender die Lautstärke während eines Gesprächs anpasst.

Durch anhaltenden Druck auf die rückwärtigen Lautstärkeregler können Anwender die intuitive QuickMemo-Funktion sowie die Kamera starten und so noch leichter als zuvor Notizen speichern und fotografieren. Wenn das LG G2 mit dem „Gesicht“ nach oben auf einer Oberfläche liegt, lässt es sich aktivieren, ohne den rückwärtigen Einschaltknopf zu benutzen. „KnockON“ schaltet das LG G2 ein, indem man einfach zweimal auf das Display tippt.

Ganzflächiges Display und überlegene Akku-Kapazität

Mit dem 5,2-Zoll (13,2 cm) Full HD-Display des LG G2 toppt LG alles bisher Dagewesene. Es bietet den größten Bildschirm für einhändige Bedienung im beliebten Segment der 2,7 Zoll (ca. 7 cm) breiten Mobiltelefone. Das ganzflächige Seherlebnisses wird von einer seitlichen Einfassung ermöglicht, die dank LGs Dual Routing-Technologie auf 2,65mm geschrumpft ist. Die bewährte IPS-Technologie sorgt für hervorragende Grafikqualität, akkurate Farben und klare Bilder ohne Verzerrung.

Graphic RAM (GRAM) sorgt im LG G2 für gesteigerte Energieeffizienz. GRAM reduziert die Energie für ein Standbild um bis zu 26 Prozent und verlängert die Akkulaufzeit des Geräts um ungefähr 10 Prozent. In Verbindung mit dem großzügigen 3.000mAh-Akku, der den Innenraum maximal ausnutzt, ist das LG G2 den täglichen Herausforderungen mehr als gewachsen.

OIS und hohe Auflösung für brillante Fotos

Das LG G2 verfügt über Optical Image Stabilizer (OIS)-Technologie. Diese verhindert verwackelte Bilder und sorgt für glasklare, brillante und gestochen scharfe Aufnahmen selbst bei Bewegung oder in dunkler Umgebung. Die meisten aktuellen Smartphones mit OIS bieten Auflösungen im Bereich von vier bis acht Megapixel (MP). Das G2 ist einmalig, indem es 13 MP und OIS-Technologie in einem schlanken Gehäuse ohne vorspringende Linse vereint. Funktionen wie Super Resolution und Multi-point AF halten alles im Fokus, genau wie bei dedizierten digitalen Schnappschuss-Kameras.

HiFi-Sound in Studio-Qualität

Die Ansprüche der Konsumenten an die Klangqualität ihres Smartphones sind in den vergangenen Jahren gestiegen, nicht zuletzt aufgrund des wachsenden Angebots hochwertiger Multimedia-Inhalte. Smartphones mausern sich zum Unterhaltungszentrum für jede Art von Medien – Fernsehshows, Filme, Spiele – und Konsumenten erwarten vom Sound eine ebenso hohe Qualität wie vom Bild. Das LG G2 ist das erste Smartphone auf dem Markt, das mit 24 Bit/192kHz HiFi eine Wiedergabequalität bietet, die dem Studioklang entspricht und der CD überlegen ist. Konsumenten können eine Klangqualität genießen, die bisher bei einem Smartphone unmöglich war.

Benutzerfreundlichkeit für den Alltag

Die von Anwendern meistgenutzten Funktionen sind die Smartphone-Basisfunktionen wie SMS, Social Networking, Navigation und Telefonieren. Das LG G2 verfügt über etliche Funktionen die genau diese Aufgaben erleichtern:

– Answer Me – Sobald der Anwender das Mobiltelefon ans Ohr hebt, wird automatisch der Klingelton leiser gestellt und der Anruf angenommen.
– Plug & Pop – Ortet das Smartphone Ohrstöpsel oder USB-Kabel, bietet es Optionen oder passende Funktionen zur Auswahl an.
– Text-Link – Informationen in Textnachrichten können ausgewählt und leicht im Memo oder Kalender gespeichert und auf einer Landkarte oder im Internet gesucht werden.
– QuickRemote – Das LG G2 kann nicht nur für die Fernsteuerung beliebter Home Entertainment-Geräte genutzt werden, sondern kann auch von üblichen Fernbedienungen lernen und mit flexiblen Layouts und Tasten auf die Steuerung verschiedener Geräte eingestellt werden.
– Slide Aside – Für leichtes Multitasking schiebt man aktive Apps einfach mittels eines Drei-Finger-Griffs auf die Seite.
– Guest Mode – Der Modus schützt vertrauliche Inhalte des Smartphone-Eigentümers, indem er nur voreingestellte Apps anzeigt, wenn ein Gast das Smartphone mit einem speziellen, zweiten Passwort entsperrt.

Superschnell mit LTE der nächsten Generation

Im LG G2 verrichtet mit dem Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor das fortschrittlichste Mobil-Chipset auf dem Markt seinen Dienst. Das G2 bietet somit erstaunliche Leistung, brillante Grafik und überragende Akku-Laufzeit. Dank der langen Partnerschaft mit Qualcomm konnte LG das Chipset perfekt in die Hardware integrieren, um zuverlässig Höchstleistungen zu gewährleisten.

Nach der heutigen Produktvorstellung in New York starten innerhalb der nächsten acht Wochen mehr als 130 Mobilfunkanbieter weltweit den Verkauf des LG G2. Den Anfang macht Südkorea, gefolgt von Nordamerika, Europa und anderen wichtigen Märkten. Genaue Daten zur hängen von Region und Mobilfunkanbieter ab.

Hauptleistungsmerkmale

– Prozessor: 2,26GHz Quad-Core-Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor
– Display: 5,2-Zoll Full HD IPS (1080 x 1920 Pixel / 423 ppi)
– Memory: 32GB / 16GB
– RAM: 2GB LPDDR3 800 MHz
– Kamera: Rückseite 13 MP mit OIS / Vorderseite 2,1MP
– Akku: 3.000mAh
– Betriebssystem: Android Jelly Bean 4.2.2
– Maße: 138,5 x 70,9 x 8,9mm
– Farben: Schwarz / Weiß

Quelle: Pressemitteilung

Neues Smartphone-Flaggschiff für Deutschland: LG E986 Optimus G Pro

lg.1LG Electronics (LG) bringt das LG Optimus G Pro nach Deutschland. Das neue Smartphone-Flaggschiff vereint ein brillantes Full HD-Display und leistungsstarke Komponenten in einem attraktiven Design. Zudem bietet es Nutzern umfangreiche Möglichkeiten, ihre Inhalte und Erlebnisse mit anderen zu teilen. Im LG Optimus G Pro verbaut LG einen 1,7 GHz-Snapdragon 600-Prozessor von Qualcomm mit vier Kernen und 2GB-Arbeitsspeicher. Der Bildschirm sorgt mit einer Gröβe von 5,5 Zoll und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln (400dpi) in In-Plane Switching (IPS)-Technologie für ein beeindruckendes visuelles Erlebnis. Bereits bei seiner Vorstellung auf dem Mobile World Congress zu Beginn dieses Jahres hat das LG Optimus G Pro mit diesen Eigenschaften das Publikum überzeugt und inzwischen weltweit zahlreiche Tests und Preise gewonnen. In Deutschland ist das Gerät mit Android 4.1 („Jelly Bean“) ausgestattet und ab Ende Juli zu einem UVP von 599,- erhältlich.

Die Kameras des LG Optimus G Pro eröffnen neue Möglichkeiten für Aufnahme, Bearbeitung und Teilen visueller Inhalte. Auf der Rückseite sorgt eine Full HD-Kamera mit 13 Megapixeln und LED-Blitz für gestochen scharfe unbewegte und bewegte Bilder. Die Full HD-Kamera mit 2,1 Megapixeln auf der Vorderseite ermöglicht im Verband mit dem schnellen Prozessor und den hohen Datenübertragungsraten ruckelfreie Videokonferenzen. LG hat das Optimus G Pro zudem mit VuTalk ausgestattet. Während des Gesprächs lassen sich mit dieser Funktion Notizen und Bilder mit den Gesprächspartnern teilen und fügen der Kommunikation so eine weitere Dimension zu. Nutzer haben noch weitere Möglichkeiten, Andere an Ihren Erlebnissen teilhaben zu lassen. Mit der Dual Recording-Funktion können sie beide Kameras zugleich einsetzen und so nicht nur das Geschehen um sie herum, sondern auch Ihre Reaktion darauf aufnehmen und diese mit anderen teilen. Sie müssen sich auch nicht damit zufrieden geben, was die Kamera festlegt. Mit Live Effects können sie die Bildbearbeitung direkt auf dem Optimus G Pro vornehmen. Und mit dem Videoeditor lassen sich selbst Videos im Nachhinein bearbeiten.

Das Optimus G Pro wartet mit einer Reihe weiterer Funktionen auf dem neuesten Stand der Technik auf. Darunter befinden sich u.a. eine 360° Panorama-Funktion, ein stimmgesteuerter Auslöser („Cheese Shutter“) und Time Catch Shot. Bei letzterem können Nutzer aus einer Galerie von Aufnahmen auswählen, welche die Kamera aufgenommen hat bevor sie auf den Auslöser drückten. Diese Funktion verbessert die Resultate vor allem bei Schnappschüssen und Sportfotografie, wo Anwender manuell oft den besten Moment verpassen. Zudem bietet das Phablet mit QuickMemo™ eine intuitive Funktion zum Erstellen und Teilen von Screenshots mit handschriftlichen Notizen.

Quelle: Pressemitteilung