Schlagwort-Archive: Intel

ASUS: die neuen ROG-, ROG STRIX-, PRIME Z270-Mainboards

ASUS stellt heute sein Z270-Mainboard-Lineup für die 7. Generation Intel® Core™ Prozessoren vor. Das neue Portfolio umfasst auch die mit Spannung erwarteten Next-Gen-Gaming-Mainboards der Maximus IX Serie. Das neueste Familienmitglied – das Maximus IX Apex – hat bereits acht Weltrekorde, sowie dreizehn erste, globale Plätze in einigen der weltweit forderndsten Benchmarks eingestellt.

Die ROG Strix Gaming-Mainboards für stilbewusste Enthusiasten, die ASUS Prime-Serie für Individualisierung und Tuning in jeder Alltagssituation, wie auch die neusten ASUS TUF-Mainboards mit 24/7-Zertifizierung und neuen OC-Features runden das Portfolio ab.

Mit der Z270-Gerneration sind Dank AURA Sync RGB-Beleuchtung und Unterstützung für 3D-gedrucktes Zubehör weitreichende Anpassung des eigenen Systems möglich. ASUS kooperiert zudem mit Shapeways für einen eigenen Shop, wo Kunden weltweit Zubehör im 3D-Druckverfahren downloaden, anpassen und kaufen können.

Den Teams der ASUS Forschungs- und Entwicklungsabteilung ist es mit ausführlichsten Tests, die jegliche Industriestandards übertreffen, gelungen, den Nutzern die Möglichkeiten und das Vertrauen zu geben, den Prozessor auf bis zu 5GHz oder darüber hinaus zu übertakten – und das mit nur einem simplen Klick auf das hinterlegte UEFI Profil.

Die ASUS-exklusive 5-Way Optimization passt essentielle Bestandteile des Systems dynamisch an das aktuelle Nutzungsszenario an. Der brandneue, integrierte Stabilitätstest kann flexibel die Belastung auf CPU und Speicher anpassen um das beste Overclocking-Ergebnis zu erreichen. Zudem erfasst die neueste Generation von Fan Xpert 4 jetzt auch die Temperatur des Grafikprozessors, um die Gehäuselüfter bei starker Auslastung der Grafikkarte optimal anzusteuern.

Die ASUS Pro Clock Technologie besitz einen dedizierten Base Clock (BCLK) Generator für die aktuellen Intel-Prozessoren um die Base Clock Taktrate auf bis zu 425MHz und mehr zu übertakten. Die dritte Generation der ASUS T-Topology katapultiert DDR4-Speicher-Overclocking in ganz neue Sphären – bis zu 4133MHz und mehr sind möglich . Der überarbeitete Fertigungsprozess sorgt für eine gleichbleibend hohe Qualität und minimales Übersprechen zwischen den Leiterbahnen. Mit über 790 getesteten DDR4-Speichermodulen sind ASUS-Mainboards bei der Kompatibilität und Flexibilität marktführend.

ROG UND ROG STRIX SERIE
Die ROG-Motherboard-Lineup umfasst das Maximus IX Extreme, Maximus IX Formula, Maximus IX Hero und die beiden neuen Modelle, das Maximus IX Code und Maximus IX Apex sowie die ROG Strix Serie – die neuesten Rekruten der ROG. Die neuen Boards basieren alle auf dem Intel Z270-Chipsatz und ROG-exklusiven Technologien, um epische Leistung in jeder Perspektive zu liefern. Die neue ROG-Familie sorgt mit dem exklusiven SupremeFX-Audio-Codec, den Luft- und Wasserkühlungs-Innovationen, der hervorragenden Auto-Overclocking-Performance sowie zahlreichen Detailverbesserungen für beste Audioqualität und Leistung. Auch AURA Sync und das 3D-Druck-freundliche Designbieten stilvolle Anpassung für Gaming-Systeme.

Das Maximus IX Apex wurde entwickelt, um die beste Übertaktungserfahrungen zu bieten und verfügt über das revolutionäre DIMM.2-Design, in dem zwei M.2-Laufwerke vertikal zu den DDR4-Slots montiert werden können. RAM- oder Gehäuselüfter können dann montiert werden, um ein Drosseln der Laufwerke zu verhindern. Das Apex bietet nicht nur eine radikal asymmetrische X-förmige Platine, sondern noch wichtiger, verfügt es über Aussparungen, die die AURA Sync Beleuchtung durchscheinen lassen. Ein vom Flugzeugbau inspirierter Kühlkörper und ein anpassbares Namensschild vervollständigen den Gesamteindruck des Maximus IX Apex.

ROG bietet auch zwei komplette Z270-basierte Wasserkühlungslösungen an – das Maximus IX Extreme und Maximus IX Formula. Das Maximus IX Extreme ist das weltweit erste Motherboard mit integriertem Monoblock – fachmännisch von Bitspower hergestellt. Das Maximus IX Extreme ist mit vielen ROG Innovationen ausgestattet, die traditionelle Lösungen verfeinern:

Der Monoblock erfasst die Durchflussrate des Kühlmittels und verfügt über eine eigene Elektronik, um sowohl die Eintritts- und Austrittstemperaturen zu erkennen. Der Monoblock integriert auch einen M.2-Kühlkörper für eine unübertroffene Wärmeableitung, um Drosselungen zu vermeiden – und damit die Zuverlässigkeit zu erhöhen und eine höhere Leistung zu ermöglichen. Der renommierte Hybrid-Kühlkörper des Maximus IX Formula wurde von EKWB neugestaltet. Die neuen, dünneren Finnen bieten eine verbesserte Kühlung von 4°C gegenüber dem bisherigen Design.

Alle ROG-Motherboards bieten eine bessere Wasserkühlungserfahrung, mit Onboard-Headern zum Anschuss von Durchfluss- und Wassertemperatur-Sensoren, die direkt über das Mainboard überwacht werden können. ROG Strix ist das brandneue Gaming-Credo, mit Modellen für jede Art von Spielern: Das ROG Strix Z270E Gaming, ROG Strix Z270F Gaming, ROG Strix Z270H Gaming ATX, mATX ROG Strix Z270G Gaming und das Mini-ITX ROG Strix Z270I Gaming.

ROG Strix Z270-Gaming-Motherboards kombinieren Ästhetik mit erstklassiger Leistung und dem unglaublichen SupremeFX-Sound für unvergleichliche Spielerlebnisse und Stil.

ASUS PRIME SERIE
ASUS Prime ist die nächste Entwicklungsstufe der ASUS-Motherboards. Unser Team von Weltklasse-Ingenieuren arbeitet leidenschaftlich dafür, dass jeder die Vorteile von Anpassungen und Tuning genießen kann. Der Grundgedanke von Prime ist es, erweiterte Enthusiasten-Einstellungen leicht zugänglich zu machen – Maximierung der Leistung, der Stabilität und der Kompatibilität für eine herausragende DIY-PC-Erfahrungen.

Hauptmerkmale der ASUS-exklusiven 5-Wege-Optimierung für systemweites Tuning mit nur einem Klick, sind das verbesserte Auto-Tuning, leichteres übertakten auf bis zu 4,8 GHz oder darüber hinaus, sowie das verbesserte Fan Xpert 4 mit der Fähigkeit, GPU-Temperaturen auszulesen und daraufhin die Kühlung beim hoher Systemlast zu optimieren. Die dritte Generation der T-Topology bringt DDR4-Speicher auf bis zu 3.866 MHz und darüber hinaus, durch höchst gleichbleibende Qualität und minimales Übersprechen. 5X Protection III bietet weitreichende Hardware-Schutzmaßnahme.

Der neue SafeSlot Core mit verstärktem Design, wird durch spezielle Haken auf dem Motherboard befestigt, um 1,6-fach höhere Retention und 1,3-fach größere Scherfestigkeit als Standard-Erweiterungssteckplätze zu bieten. Mainboards der Prime-Serie verfügen auch über das ASUS-exklusive AURA Sync mit einem integrierten 4-Pin-RGB-Header zur synchronisierten Beleuchtung mit AURA Sync-fähiger Hardware, sowie spezielle 3D-Mounts für ein 3D-Druck-freundliches Design. Die Prime-Serie verbessert die Audio-Erfahrungen mit dem S1220A-Codec. In enger Zusammenarbeit mit Realtek® entworfen, verbessert der Codec die Leistung auf ein Signal-Rausch-Verhältnis von 120dB für den Stereo-Line-Out und 113dB SNR für den Line-In. Eine Impedanzerkennungsschaltung für Kopfhörer passt automatisch die Verstärkung an, um ein optimale Lautstärke zu gewährleisten.

Die integrierte DTS-Headphone:X®-Technologie sorgt für einen immersiven 3D-Surround-Sound. Ultra-schnelle Konnektivität ist auch ein Hauptthema der neuen Prime Z270-Serie mit bis zu zwei M.2-Steckplätzen, mit 32 Gbps PCI Express® (PCIe®) Bandbreite, sowie Type-A und reversible Type-C-USB-3.1-Anschlüssen. Die meisten Prime-Serien-Mainboards unterstützen auch Intel Optane ™ Speicher. Das Prime Z270-A und Z270-AR enthalten außerdem die ASUS SLI HB Bridge (2-Wege-M), die mit NVIDIA® Titan X, GeForce® GTX ™ 1080 und GeForce GTX 1070 Grafikkarten kompatibel ist.

ASUS TUF FÜR DEN 24/7-EINSATZ
TUF ist es, wo der Wunsch nach zuverlässiger Leistung Realität ist. Einige der weltweit am meisten respektierten, unabhängigen Prüflaboratorien haben TUF-Komponenten als geeignet für den militärischen Einsatz zertifiziert.

Zum ersten Mal werden TUF-Motherboards für Overclocking gemacht. Durch die Implementierung des neuen, entwicklungsintensiven DRAM-Layouts bietet die ASUS T-Topology der dritten Generation eine neue DDR4-Overclocking-Dynamik, die es Benutzern ermöglicht, bis zu DDR4-3866MHz zu nutzen, wenn alle Speichersteckplätze belegt sind. Pro Clock ist der ASUS-exklusive Baseclock-Taktgenerator, der einen BCLK von bis zu 425 MHz mit Intel-CPUs der 7. Generation ermöglicht.

Das Mainboard verfügt auch über Thermal Radar 2+ und der TurboV Processing Unit (TPU) für einen effizienten Betrieb, präzise Spannungsregelungen und Überwachung – alles mit einem einzigen Klick. ASUS-TUF-Ingenieure haben TUF ICe geschmiedet, einen dedizierten Prozessor, der Onboard-Temperatursensoren und Lüftergeschwindigkeiten für optimale Kühlung und Überwachung bietet, egal ob per manueller Einstellungen oder mit der automatischen Ein-Klick-Optimierung über Thermal Radar 2+ und TUF Detective 2. Thermal Radar 2+ ermöglicht es Benutzern, Lüfter auf ASUS-Grafikkarten sowie Gehäuselüfter zu steuern. Mehrere Onboard-Sensoren ermöglichen die Überwachung von Mainboard- sowie GPU-Temperaturen während des Spiels und der Arbeit, für eine sofortige Echtzeitkühlung. TUF Thermal Armor ist ein starkes, futuristisches Schild mit eingebauter AURA RGB-Beleuchtung, die jedem TUF-Z270-System eine auffällige Ästhetik verleiht.

Ähnlich wie bei der Prime-Serie bietet das TUF Z270 einen immersiven 3D Surround Sound mit Realtek S1220A und Crystal Sound 3 sowie DTS Headphone: X Technologie. Die TUF Z270 Serie wurde sorgfältig entwickelt, um nahtlos mit einer breiten Palette von Hochleistungs-Workstation-Grafikkarten zu arbeiten. Das ASUS-Versprechen der großen Kompatibilität wird durch unsere umfassende QVL-Liste unterstützt, die führende Marken und Produkte enthält – Benutzer können sich so vor dem Hardwarekauf über die Kompatibilität informieren.

PREIS UND VERFÜGBARKEIT
Die ASUS-Mainboards der 200er-Serie sind ab sofort in Deutschland und Österreich verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung inkl. Mehrwertsteuer betragen:
MAXIMUS IX EXTREME
wird im Januar bekanntgegeben
MAXIMUS IX FORMULA
379,00 €
MAXIMUS IX CODE
346,00 €
MAXIMUS IX APEX
wird im Januar bekanntgegeben
MAXIMUS IX HERO
284,00 €
TUF Z270 MARK 1
269,00 €
STRIX Z270E GAMING
235,00 €
STRIX Z270G GAMING
204,00 €
STRIX Z270F GAMING
199,00 €
STRIX Z270H GAMING
179,00 €
PRIME Z270-A
169,00 €
TUF Z270 MARK 2
158,00 €
PRIME Z270M-PLUS
152,00 €
PRIME Z270-K
146,00 €
PRIME Z270-P
136,00 €
STRIX H270F GAMING
152,00 €
PRIME H270-PRO
131,00 €
PRIME H270-PLUS
126,00 €
PRIME H270M-PLUS
117,00 €
STRIX B250F GAMING
142,00 €
PRIME B250-PRO
114,00 €
PRIME B250-PLUS
106,00 €
PRIME B250M-C
101,00 €
PRIME B250M-PLUS
101,00 €
PRIME B250M-A
91,00 €
PRIME B250M-K
80,00 €

Quelle: Pressemitteilung

EVGA Z170 Classified K Mainboard unboxed

evga-k170-mittelDieser EVGA Z170 Classified K unboxed Artikel stellt eine Premiere für PC-Experience dar. In loser Abfolge werden wir künftig Neuzugänge innerhalb unserer Redaktionsrechner einer Vorstellung und der damit verbundenen Illustrierung anhand einiger Bilder unterziehen.
Damit wir uns richtig verstehen, dies ist kein dezidiertes Review oder Test mit Messdaten oder aufwendigen Praxis-Versuchen. Wir zeigen das Produkt, weisen auf prägnante Details und Auffälligkeiten hin und benennen wichtige Aspekte für die Praxis respektive berichten über erste Eindrücke und Erfahrungen am Objekt, dazu wünschen wir gute Unterhaltung…weiterlesen bei PC-Experience.de

Toshiba Tecra A50-C-Serie für den Business-Einsatz

toshibaDie Toshiba Europe GmbH erweitert ihre Business-Serie Tecra A50-C um zwei neue, zuverlässige Modelle. Beide Notebooks verfügen über Intel® Prozessoren der sechsten Generation für ausdauernde Leistung im schlanken Design. Entspiegelte 15,6 Zoll (39,6 cm) Full HD IPS bzw. HD Hochhelligkeits-Displays geben alle Bildschirminhalte klar und farbgetreu wieder. Performante Intel® Grafikeinheiten gewährleisten darüber hinaus maximale Darstellungsqualität von Videos, Bildern oder Präsentationen. Aufgrund ihrer kompakten Größe und eines leichten Gewichts ab 2,2 Kilogramm eignen sich die neuen Geräte optimal als mobile Business-Begleiter. In Deutschland ist die Tecra A50-C-1GO zum Preis von 1.449 Euro (UVP inkl. MwSt.), die Tecra A50-C-1H2 zum Preis von 1.299 Euro (UVP inkl. MwSt.) ab sofort im Handel verfügbar.

Die Ausstattung der Tecra A50-C-Serie ist auf den Einsatz im Business-Umfeld zugeschnitten. So gibt beispielsweise eine spritzwassergeschützte Tastatur den Anwendern bei verschütteten Flüssigkeiten bis drei Minuten[1] Zeit, um Daten zu speichern und das Gerät ordnungsgemäß herunterzufahren. Ein sensibles Gesten-Touchpad und ein Nummernblock erleichtern schnelle und effiziente Eingaben, während Wireless Display, RGB- und HDMI®-Schnittstellen die Übertragung der Bildschirminhalte auf externe Monitore oder Beamer ermöglicht.

Zusätzliche Investitionssicherheit gewährt der strenge H.A.L.T.-Test (Highly Accelerated Life Test) des TÜV Rheinland®, der eine Nutzungsdauer von drei Jahren simuliert. Nur Geräte, die diesen Test bestehen, erfüllen den hohen Qualitätsstandard von Toshiba.

Beide Tecra A50-C-Modelle nutzen Intel® Core™ i5 Prozessoren der sechsten Generation. 2,8 Turbo GHz Taktfrequenz und ein 3rd Level Cache von 3 MB beschleunigen Betriebssystem und Anwendungen gleichermaßen. Ausgestattet mit 8 GB Arbeitsspeicher sowie einer 500 GB großen SATA-Festplatte (Tecra A50-C-1H2) bzw. einem 256 GB großen SSD (Tecra A50-C-1GO) bieten die Notebooks ausreichend Platz für Programme und Daten. Für ein ausgewogenes Verhältnis aus Power und Laufzeiten sorgen zahlreiche Effizienzfunktionen sowie die hochwertigen Lithium-Ionen-Akkus, die die Business-Notebooks bis zu 8 Stunden[2] mit Strom versorgen. Als Standard-Betriebssystem ist Windows 7 Professional vorinstalliert, Windows 10 Pro ist auf einer DVD zum einfachen Update im Lieferumfang enthalten.

Für noch mehr Sicherheit beim Kauf stattet die mit dem Notebook-Herstelleraward der CRN[3] ausgezeichnete Toshiba Europe GmbH die beiden Tecra A50-C-Modelle mit der Toshiba Reliability Guarantee aus. Sollte das Gerät im ersten Jahr nach Kauf zum Garantiefall werden, erhalten die Kunden den vollen Notebookkaufpreis erstattet und darüber hinaus ihren kostenlos reparierten PC zurück. Nötig ist lediglich die Registrierung innerhalb von 30 Tagen nach dem Erwerb des Gerätes.

Quelle: Pressemitteilung

ASUS ROG GX700: High-End Notebook mit Flüssigkühlung

asus-gx700Vor kurzem noch auf der CES in Las Vegas, jetzt bereits im Handel: mit dem ASUS ROG GX700 erscheint das weltweit erste Gaming Notebook mit Flüssigkühlung auf dem deutschen Markt. Das ROG GX700 bietet mit dem exklusiven Hydro Overclocking System, das in der Docking Station steckt, ultraschnelle Performance und ermöglicht zusammen mit dem mobilen Intel® K Serien-Prozessor der sechsten Generation und der NVIDIA® GeForce® GTX™ 980 Grafikkarte höchste Desktop-Power für unterwegs. Dank NVIDIA® G-SYNC™ Unterstützung steht das Gaming Notebook für ein beeindruckendes und völlig ruckelfreies Grafik- und Gaming-Erlebnis.

Produkteigenschaften
– Entspiegeltes 17,3“ Full HD Wide View Display mit G-SYNC™
– Intel® Core™ i7-6820HK (übertaktbar auf 4.0 GHz)
– NVIDIA® GeForce® GTX 980 mit 8 GB GDDR5 VRAM (übertaktbar auf 3,7 GHz)
– 32 GB DDR4-2133 RAM (übertaktbar auf 2800 MHz)
– Zwei 256GB M.2 PCIe x4 NVMe-SSDs
– Flüssigkühlung in Verbindung mit der Docking-Station
– Integriertes Hochleistungs-Kühlsystem mit Dual-Lüftern
– ac-WLAN, Gigabit-LAN, Bluetooth 4.0
– Thunderbolt 3.0, USB 3.1 (Typ-C), USB 3.0, HDMI 2.0, mDP
– Beleuchtete Anti-Ghosting Tastatur mit Gaming-Funktionskeys
– Sonic Suite 2 und ESS Sabre HiFi Kopfhörer-DAC
– Inklusive hochwertigem Transportkoffer

Das ASUS ROG GX700 ist ab heute Abend für 4.499 Euro (UVP, inklusive MWSt.) erhältlich

Quelle: Pressemitteilung

Toshibas neue Z-Serie: Business-Power mit Intel Skylake

toshiba-notebookDie Z-Serie der Toshiba Europe GmbH, die sich an anspruchsvolle Business-Anwender richtet, wird ab sofort noch leistungsfähiger. Die neuen Z-Modelle sind mit der sechsten Generation der Intel® Core™ Prozessoren und weiteren Performance-Verbesserungen ausgestattet. Durch die Hochleistungs-CPUs bieten alle Notebooks der Z-Serie noch mehr Leistung bei gleichzeitig minimalem Stromverbrauch und sind damit ideal für innovative Windows 10-Funktionen geeignet. Die Geräte kommen mit einer umfangreichen Business-Ausstattung auf den Markt und bieten mit der Toshiba Reliability Guarantee und EasyGuard hohe Investitionssicherheit und Zuverlässigkeit.

Die Z-Serie umfasst die Modelle Portégé Z20t-C (31,8cm / 12,5 Zoll), Portégé Z30-C (33,8 cm / 13,3 Zoll), die Tecra Z40-C mit 35,6 cm Bildschirmdiagonale (14 Zoll) sowie die Tecra Z50-C mit 39,6 cm (15,6 Zoll) großem Display. Die große Modellvielfalt der Premium Notebook-Serie stellt sicher, dass alle Ansprüche moderner Power-User abgedeckt werden. Trotz der individuellen Konfigurationen verfügen alle Clamshell-Notebooks der Z-Serie über einen einheitlichen Docking-Port, ein einheitliches Software-Basisimage sowie untereinander austauschbare Netzteile. Dadurch wird das Management der Geräte innerhalb eines Unternehmens deutlich vereinfacht.

Ultramobile Toshiba Portégé Z20t-C-Serie
Die Premium 2-in-1 Detachable-Ultrabook™-Serie Portégé Z20t-C mit Intel® Core™ M Prozessor der sechsten Generation und entspiegeltem 12,1 Zoll (30,7 cm) Full HD IPS-Display überzeugt mit ihrem 1,5 Kilogramm leichten Magnesium-Gehäuse besonders mobile Business-Anwender. In Kombination mit den schnellen LTE- sowie WLAN 11 ac + a/g/n-Standards bietet die Portégé Z20t-C-Serie maximale Flexibilität für den professionellen Einsatz. Mehr Komfort bei der Benutzung bringt auch die neue USB Type-C Gen 3.1 Schnittstelle. Diese ist richtungsunabhängig und lässt sich leichter benutzen als USB-Stecker mit definierter Steckposition. Anwender profitieren so von mehr Flexibilität und investieren in ein Notebook mit zukunftssicherer Technologie, das als Ultrabook™ oder als lüfterloser Tablet genutzt werden kann.

Business-Profis: Portégé Z30-C, Tecra Z40-C und Tecra Z50-C
Ausgestattet mit entspiegelten Full HD IPS-Displays ermöglichen die Power-Notebooks der Portégé Z30-C, Tecra Z40-C und Tecra Z50-C perfekte Arbeitsbedingungen – selbst bei wechselnden Lichtverhältnissen.

Die nur 17,9 Millimeter dünne und 1,2 Kilogramm leichte Portégé Z30-C-Serie eignet sich beispielsweise für Führungskräfte, die hauptsächlich unterwegs sind und ein leistungsstarkes, ultramobiles Gerät bevorzugen. Die Verbesserungen beim Energiemanagement ermöglicht es viel beschäftigten Geschäftsleuten einen ganzen Arbeitstag voller Meetings ohne Boxenstopp zum Aufladen des Akkus zu verbringen.

Die Tecra Z40-C ist mit einem größeren Bildschirm sowie Full HD-Auflösung verfügbar und stellt damit die ideale Balance zwischen Produktivität und Mobilität dar. Die 20,4 Millimeter dünnen und 1,47 Kilogramm leichten Geräte sind so die perfekten mobilen Business-Begleiter.

Mit einem großen 15,6-Zoll (39,6 cm) Display fungiert die Tecra Z50-C gleichzeitig als Desktop-Ersatz. Das Notebook verfügt über vier USB 3.0 Schnittstellen und ist mit einem optischen Laufwerk1 ausgestattet. Mit der hintergrundbeleuchteten Tastatur kann der Anwender auch in abgedunkelten Konferenzräumen bequem mit dem Gerät arbeiten.

Toshiba EasyGuard für optimalen Schutz
Toshiba legt bei ihren Business-Notebooks größten Wert auf Zuverlässigkeit und Robustheit. Daher werden die Geräte verschiedenen Belastbarkeitstests unterzogen, um den hohen Qualitätsansprüchen des Herstellers gerecht zu werden. Alle Business-Notebooks sind ferner mit einem Set an bewährten Sicherheitsfunktionen wie dem Trusted Platform Module (TPM) ausgestattet, das sensible, lokal gespeicherte Daten durch Verschlüsselung effizient schützt.

Abgesichert mit der Toshiba Reliability Guarantee
Toshiba garantiert zudem Geschäftskunden bei allen genannten Business-Notebooks absolute Investitionssicherheit und bietet als zusätzlichen Service die Reliability Guarantee: Sollte das Notebook wider Erwarten innerhalb eines Jahres ab Kaufdatum einen Defekt im Rahmen der Herstellergarantie aufweisen, reparieren Toshiba oder ein autorisierter Serviceprovider das Gerät kostenlos und Toshiba erstattet zusätzlich den vollen Notebook-Kaufpreis. Weitere Informationen unter http://www.toshiba.de/reliability.

Die neuen Versionen der Portégé Z20t-C-, Portégé Z30-C-, Tecra Z40-C- und Tecra Z50-C-Modelle sind in Deutschland voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2016 verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung