Schlagwort-Archiv: Gehäuse

Jonsbo: die neuen UMX4 und RM3 Midi-Tower stehen bereit

jonsbo-towerMit dem UMX4 und dem RM3 präsentieren wir gleich zwei herausragende Gehäuse, die mit ihrem ansprechenden Äußeren zu gefallen wissen. Die Kombination aus hochwertigen Materialien, einer bespielhaften Verarbeitung und einem Auge fürs Detail heben unsere edlen Gehäuse aus der grauen Masse des Gehäusemarktes hervor.

Das UMX4 tritt die Nachfolge des UMX2 an. Es ist für ATX-Mainboards ausgelegt und bietet ein leistungsfähiges Belüftungssystem und ausreichend Platz, um auch leistungsstarke Systeme mit mehreren Grafikkarten aufnehmen zu können.

Natürlich überzeugt das UMX4 weiterhin mit seinem besonders edlen Äußeren und dem stabilen Chassis aus stabilem Stahl. Dazu würde gegenüber dem Vorgänger das Innendesign umfassend überarbeitet, um eine deutlich bessere Hardware-Kompatibilität zu gewährleisten.

Das RM3 ist der Nachfolger des beliebten RM1. Der optimal konzipierte Mini-Tower ist für Mini-ITX oder Micro-ATX Mainboards ausgelegt und überzeugt mit seinem aufgeräumten Innenraum. Trotz der kompakten Abmessungen finden VGA-Karten bis 310 mm Länge und CPU-Kühler bis 170 mm Einbauhöhe im RM3 Platz.

Beide Seitenteile des RM3 sind aus 5 mm starkem „tempered Glass“ gefertigt, was dem Gehäuse in Kombination mit dem hochwertigen Äußeren aus Aluminium ein besonders wertiges Aussehen verleiht. Dabei kommt das beleuchtete Jonsbo-Logo unterhalb des Mainboards ideal zur Geltung. Ein Stahl-Chassis gewährt dem Gehäuse dabei die bestmögliche Stabilität. Der Innenraum ist zweigeteilt, das Netzteil wird in einem abgetrennten Bereich unterhalb des Mainboards verbaut.

Beide Gehäuse sind ab sofort im Handel verfügbar. Die UVP für das UMX4 beträgt 149,99 Euro für die fensterlose Variante, die Modelle mit „tempered glass“ Seitenteil liegen bei 159,99 Euro. Die RM3 haben eine UVP von 109,99 Euro. In Europa werden die Jonsbo-Gehäuse unter dem Label „Jonsbo – powered by Cooltek“ vertrieben.

Quelle: Pressemitteilung

be quiet! präsentiert das Dark Base 900 High-End-Gehäuse

be quiet darkbase 900be quiet!, seit zehn Jahren in Folge Marktführer für PC-Netzteile in Deutschland*, präsentiert mit der Dark Base 900-Serie zwei absolute High-End-Gehäuse, die sich durch die besonderen Eigenschaften auszeichnen: Unübertroffene Flexibilität mittels des modularen Aufbaus, effiziente Kühlung mit SilentWings 3-Lüftern und eine extrem niedrige Geräuschkulisse machen die Neuheit von be quiet! zur optimalen Lösung für Enthusiasten sowie Individualisten. Passend dazu glänzen Dark Base 900 und Dark Base Pro 900 mit einer bemerkenswerten Eleganz. Abgerundet wird das Top-Modell durch ein edles Seitenfenster aus gehärtetem und gefärbtem Glas mit LED-Beleuchtung sowie eine Qi-Ladestation.

Die brandneue Dark Base 900-Serie von be quiet! lässt hinsichtlich der möglichen Systemkonfiguration keine Wünsche offen, denn der modulare Aufbau eröffnet verschiedene Optionen zur optimalen Platzierung der Komponenten. Dementsprechend kann das entnehmbare Mainboard-Tray in sechs unterschiedlichen Positionen verbaut werden und bietet Platz für alle Arten von Hauptplatinen – egal ob im E-ATX- oder XL-ATX-Format. Je nach Hardware und Kühlkonfiguration lässt sich so stets die beste Ausrichtung wählen. Außerdem ist die einfache Teilinstallation des Systems außerhalb des Gehäuses möglich. In Kombination mit den einzelnen HDD-Slots offerieren das Dark Base 900 und das Dark Base Pro 900 eine unschlagbare Flexibilität samt Kompatibilität, sodass High-End-Konfigurationen mit Wasserkühlung und Overclocking oder absolute Silent-Systeme sowie Oberklasse-Workstations problemlos umgesetzt werden können. Für die nötigen Datenträger bietet die Dark Base 900-Serie ebenfalls genügend Montageplätze: Bis zu 15 Solid State Drives, 7 HDDs und 2 optische Laufwerke können untergebracht werden.

Ein weiteres Highlight der neuen High-End-Gehäuse von be quiet! ist die durchdachte Kühlung mit perfekter Luftzirkulation, die drei vorinstallierte SilentWings 3 PWM in 140 Millimetern Größe sicherstellen. Die Lüfter arbeiten durch das einzigartige Design der Rotorblätter, den gummierten Rahmen und den trichterförmigen Lufteinlass nahezu lautlos und effizient. Zeitgleich reduziert der 6-Pol-Motor mit dem FDB-Lager die Leistungsaufnahme sowie Vibrationen. Ergänzt wird das vollumfassende Airflow-Konzept mit den geräuschreduzierenden Belüftungsöffnungen. Letztere sorgen mittels L-Design für eine gezielte Verwirbelung der Luft, was die Geräuschentwicklung weiter minimiert. Eine zusätzliche Lautstärkereduzierung erfolgt durch den Einsatz von Dämmmatten an Front, Deckel und Seite zusammen mit der gezielten Entkopplung des Mainboard-Trays und Netzteiles sowie der Laufwerke. Abgerundet wird das Paket durch die stufenlos regelbare Lüftersteuerung, die beim Dark Base 900 jeweils drei und beim Dark Base Pro 900 jeweils vier Standard- sowie PWM-Lüfter unterstützt. Ausreichend Platz ist im Gehäuse auch für eine umfassende Wasserkühlung mit mehreren Radiatoren vorhanden.

Das Dark Base 900 ist nicht nur ein technisches Meisterwerk, sondern besticht daneben auch durch hochwertige Materialien und ein großartiges Design: Edle Aluminiumoberflächen und robuster Stahl führen zu außergewöhnlicher Eleganz sowie höchster Stabilität. Zusätzlich ist die Top-Variante mit einem entkoppelten Seitenfenster aus gehärtetem und getöntem Glas ausgestattet. Dazu liefert be quiet! eine LED-Beleuchtung mit, die in fünf Farben leuchten und frei positioniert werden kann. Außerdem verfügt das Dark Base Pro 900 über eine induktive Ladestation zum kabellosen Aufladen von Smartphones und anderen kompatiblen Geräten. Die Standard-Variante ist hingegen mit einem 2-in-1-Seitenteil bestückt, das durch eine zusätzliche Öffnung die Optimierung der Kühlung mittels optionaler Lüfter erlaubt. Beide Gehäusevarianten werden zum Verkaufsstart mit den Highlight-Farben Orange und Silber bzw. vollständig in Schwarz angeboten.

Das Dark Base 900 und das Dark Base Pro 900 sind ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung der Standard-Version liegt bei 199 Euro, wogegen für das Top-Modell 249 Euro aufgerufen werden.

Quelle: Pressemitteilung

Lian Li PC-O9: der neue 2in1 Midi Tower

lian-li-pc-09Lian Li Industrial Co. Ltd. kündigt sein neues Gehäuse PC-O9 an, das neueste Mitglied der O-Serie als Open-Air Gehäuse. Das neue Midi-Tower-Gehäuse bietet ein unverwechselbares Layout mit zwei Abteilungen: eine Hälfte verwendet Aluminium-Seitenteile, die andere ist wunderschön mit gehärtetem Glas umhüllt.

Das PC-O9 ist für optimale Kühlung, Organisation und Stil in zwei Sektionen aufgeteilt –wie zwei verschiedene Gehäuse verbunden zu siamesischen Zwillingen. Ähnlich wie beim PC-O8 sind die Seiten der Hauptabteilung mit zwei großen Glaspanelen bestückt, um das Mainboard, die Grafikkarten, und überhaupt die auffälligsten Komponenten ins rechte Licht zu rücken. Die sekundäre Abteilung beherbergt das Netzteil und den Laufwerkskäfig in einer fensterlosen Aluminium-Konstruktion. Beide Abteilungen sind durch eine Abtrennung geteilt, die durch die Mitte des Gehäuses verläuft, die auch die Schnittstellen und den Einschaltknopf enthält. Kein anderes Gehäuse ermöglicht es, verschiedene Komponenten derart straff organisiert voneinander zu trennen.

Das PC-O9 besitzt das flexibelste Layout für Wasserkühlungen der gesamten Serie. Fünf 120 mm Lüfter werden schon mitgeliefert – zwei Auslasslüfter hinter dem Laufwerkskäfig und drei Einlasslüfter, die zwischen den Abteilungen befestigt sind. Das Top-Panel in der verglasten Abteilung weist drei weitere Aufnahmepunkte für 120 mm Lüfter auf; sowohl das Top-, wie auch das Bottom-Panel besitzt herausnehmbare Staubfilter für die Abteilung. Wasserkühlungsenthusiasten können bis zu zwei 120×360 mm Radiatoren verbauen, einer ersetzt die drei Einlasslüfter, der andere zwei Lüfter am Top-Panel in der verglasten Abteilung. Um Platz zu sparen, kann ein Radiator auch in der Aluminium-Abteilung versteckt verbaut werden, mit gummierten Durchführungen zur verglasten Abteilung für die Schläuche. DIY-Enthusiasten können sich über eine herausnehmbare Aufnahme freuen, an der die meisten gängigen Pumpen befestigt werden können, mit viel Platz in der hinteren Aluminium-Abteilung für Behälter und Schläuche.

Im PC-O9 können Grafikkarten bis 420 mm Länge verbaut werden, oder bis 290 mm wenn an der vorderen Lüfteraufnahme ein dicker Radiator verbaut ist, ATX-Netzteile bis 290 mm und CPU-Kühler bis 160 mm Höhe. Es bietet acht Erweiterungsslots für High-End Multi-GPU-Setups. Der herausnehmbare Laufwerkskäfig wird in der Aluminium-Abteilung verstaut und fasst nicht weniger als sechs 3,5“ und zwei 2,5“ Laufwerke, also insgesamt acht Laufwerke, allesamt auf vibrationshemmenden Gummipuffern befestigt. Ein mitgeliefertes RGB-Beleuchtungskit samt Controller ist vorinstalliert, sodass DIY-Builder ein sauberes, LED-beleuchtetes System in Profi-Qualität out-of-the box zusammenbauen können.

Preise und Verfügbarkeit
Das PC-O9 wird ab Mitte Juni in zwei Versionen für 449,90 EUR verfügbar sein: das PC-O9WRX in schwarz mit roten Elementen und das PC-09WX komplett in Schwarz.

Quelle: Pressemitteilung

Fractal Design Define Nano S, das neue ITX Gehäuse

fractal-defineDas Define Nano S ist ein ITX Gehäuse, das mit High-End und Full-Size Komponenten kompatibel ist und eine überlegene Schalldämmung sowie ein ATX-ähnliches Layout bietet.
Das Gehäuse kommt ab Werk bereits mit zwei leisen Lüftern der Dynamic Series. Leicht zu reinigende und herausnehmbare Staubfilter an Boden- und Front sorgen für eine geringe Staubbelastung im Innenraum.

Das Gehäuse kommt ab Werk bereits mit zwei leisen Lüftern der Dynamic Series. Leicht zu reinigende und herausnehmbare Staubfilter an Boden- und Front sorgen für eine geringe Staubbelastung im Innenraum.

Das Define Nano S bietet mit seinem idealen Luftstrom und seiner Möglichkeit zwei Radiatoren gleichzeitig zu betreiben die beste Kühlleistung selbst für leistungsstarke Komponenten der Enthusiast-Level-Klasse!

Ausgestattet mit Fractal Designs ModuVent™ Technologie und der effektiven Schalldämmung, läuft auch ein leistungsfähiges System im Define Nano S besonders leise. Ein Markenzeichen, das alle Modelle der Define Serie auszeichnet.

– ITX Gehäuse der Define Serie mit Schalldämmung und ModuVent™ Technologie, entwickelt für einen besonders leisen Betrieb
– Benutzerfreundliche Konstruktion mit ausgezeichnetem Kabelmanagement und Kompatibilität für Full-Size Komponenten
– Flexible Montagemöglichkeiten für Datenträger mit Platz für bis zu 4 Festplatten
– Bietet Platz für Radiatoren unterschiedlicher Größe und verfügt über spezielle Halterungen für Ausgleichsbehälter und zur Pumpenmontage
– Enthält zwei Dynamic Series Lüfter – 1x GP-12 und 1x GP-14 – mit einem Adapter für Mainboards die nur über begrenzte Lüfteranschlüsse verfügen
– Das intelligente Innenraumkonzept ermöglicht einen ungehinderten Luftstrom von der Front des Gehäuses bis zur Rückseite
– Einfach zu reinigende Filter im Deckel und am Boden, der untere Staubfilter lässt sich dabei komfortabel von der Vorderseite entnehmen

Im Handel verfügbar ab März 2016.
MSRP Define Nano S

– EURO €69.99
MSRP Define Nano S Window
– EURO €74.99

Quelle: Pressemitteilung

Lian Li: PC-TU300 und TC-01 Trolley Koffergehäuse

lian-li-kofferLian Li Industrial Co. Ltd. stellt das transportable PC-Gehäuse PC-TU300 vor. Das größte Modell aus der TU-Serie, das TU-300, packt einen Fullsize ATX-Computer in ein robustes transportables Gehäuse, das auch als Gepäckkoffer durchgehen könnte. Für das Gehäuse gibt es optional Rollen, um es unterwegs wie einen Trolley bewegen zu können. Seine stabile Aluminium-Konstruktion und Schließmechanismen, sowie die verstärkten Ecken schützen die empfindlichen Komponenten vor Stößen und Schlägen.

ITX-Systeme sind hervorragend für LAN-Partys geeignet, aber eine ATX-Ausrüstung mit Platz für mehrere GPUs ist besser. Das Highlight des PC-TU300 ist seine Mobilität – bei einem Gewicht von nur 3,8 kg und Abmessungen von lediglich 218 x 398 x 440 mm ist es kompakt und leicht. Mit den Griffen an der Oberseite lässt es sich einfach anheben und herumtragen, während die Aluminium-Stoßleisten an den Ecken vor Beschädigungen beim Transport schützen. Einhergehend mit den vergrößerten Abmessungen bietet Lian-Li optional Rollen an, um die Mobilität weiter zu verbessern. Das TC-01, oder Trolly Cart 01, kann sicher an den Seitenwänden befestigt werden für einfachsten Transport auf Rädern.

Die TU-Serie ist bekannt für seine Gepäckkoffer artige Haltbarkeit und Zuverlässigkeit und das TC-01 führt diese Eigenschaften auf ein neues Level. Das Trolly Cart hat zwei Befestigungspunkte, die in die Seitenteile des Gehäuses geschraubt werden. Die Räder selbst können dann einfach angesteckt werden für sanftes rollen auf glatten Oberflächen, und einfach wieder abgenommen werden wenn sie nicht gebraucht werden. Das PC-TU300 ist die ideale Wahl für Reisende, gleich ob zur lokalen LAN-Party oder auf internationalen Flügen.

Zwei 120-mm-Lüfter mit luftgefilterten Einlässen befinden sich an der Unterseite; ein 120-mm-Lüfter an der Rückseite und zwei herausnehmbare 120-mm-Lüfter, ebenfalls mit Luftfilter, saugen die Abluft an der Rückseite bzw. an der Oberseite aus dem Gehäuse. Das Netzteil saugt seine Frischluft vom Boden an und bläst die Abluft durch eine clevere Entlüftung im Seitenteil. Dem alten Kredo „warme Luft steigt nach oben“ folgend sorgt dieses Konzept für kühle Komponenten und effizienten Betrieb.

Das PC-TU300 wurde so entwickelt, dass es mit minimalem Werkzeugeinsatz aufgebaut werden kann. Da es sich um ein transportables Gehäuse handelt, werden die PCI-Karten geschraubt. Dennoch, wo immer möglich, verwendet jedes Teil Daumenschrauben oder werkzeuglose Befestigungen. Die PCI-Abdeckung und der Laufwerkskäfig werden mit Daumenschrauben gehalten; die Laufwerke selbst werden werkzeuglos in ihren Schächten fixiert. Die Seitenteile verwenden Hebelmechanismen zur Öffnung, die jeweils mit Daumenschrauben fixiert werden können. Die Luftfilter für die Lüfter sind nur gesteckt und können zur Reinigung aufgeklipst werden.

Trotz seiner kleinen Abmessungen bietet das PC-TU300 dank der cleveren Konstruktion genug Platz für 300-mm-Grafikkarten, CPU-Kühler bis 160 mm Höhe und Netzteile bis 160 mm Tiefe. Ein Full-ATX Motherboard passt genau hinein. Der Laufwerkskäfig und das Netzteil sind an der Vorderseite des Gehäuses montiert, um Höhe und Breite zu sparen. Das PC-TU300 kann mit bis zu zwei 3,5“ Laufwerken in seinem herausnehmbaren Hotswap-HDD-Käfig bestückt werden und es bleibt noch genug Platz um ein zusätzliches 2,5“ Laufwerk zu verbauen. Vorne an der Oberseite befindet sich ein schlanker externer ODD Laufwerksschacht. Unter dem Motherboard-Schlitten ist genug Raum für das Kabelmanagement.

Preise und Verfügbarkeit
Das PC-TU300 wird ab Ende Oktober bei Caseking verfügbar sein: das PC-TU300A für 249,90 EUR und das PC-TU300X mit Interior komplett in Schwarz für 269,90 EUR.

Quelle: Pressemitteilung