Silverstone Strider: jetzt auch als 80+ Titanium Variante

silverstoneEingeführt im Jahr 2012, repräsentiert das 80 PLUS Titanium den Höhepunkt der Netzteileffizienz mit einer Konvertierungseffizienz von mindestens 90 % selbst bei einer sehr geringen Last von 10 %. Dieser strenge Standard macht die Serienproduktion von 80 PLUS Titanium-zertifizierten Netzteilen unter 1000 W zu einer enormen Herausforderung. Als Branchenführer im Bereich der Netzteilminiaturisierung gelang SilverStone jedoch die serienmäßige Herstellung einer neuen Reihe von Netzteilen – der Strider Titanium-Serie. Ihre kompakte Größe macht sie zu den weltweit kleinsten vollständig modularen ATX-Netzteilen mit 80 PLUS Titanium-Effizienz. Weitere Merkmale für Enthusiasten beinhalten den ausschließlichen Einsatz japanischer Kondensatoren, eine Regulierung von ±3 %, eine leistungsstarke einzelne +12-V-Schiene, kontinuierliche 24/7-Leistungsausgabe und mehrere PCI-E-Kabel. Wer Systeme mit maximaler Effizienz und großartiger Qualität bauen möchte, liegt mit dem Strider Titanium genau richtig. 

Besondere Eigenschaften:

■ Hoher Wirkungsgrad mit 80 PLUS Titanium-Zertifizierung

■ Kompaktes Design mit einer Tiefe von 150mm für einen leichten Einbau

■ Ausschließlich japanische Kondensatoren

■ 100 % modulare Kabel

■ Dauerleistung bei 40 °C Betriebstemperatur

■ Erstklassige einzelne +12 V-Schiene

■ Strikte ±3 %-Spannungsregelung und geringer überlagerter Wechselstrom

■ Geräuscharmer (mind. 18 dBA) 120-mm-Lüfter

Strider Titanium Netzteile sind ab 22.02.16 verfügbar.

Der empfohlene Endverbraucherpreis (exkl. Mehrwertsteuer) ab : 147,00 Euro

Quelle: Pressemitteilung