Razer Orochi: Die Notebook-Gaming-Maus mit Präzision

razerRazer™, einer der führenden Anbieter von vernetzten Hardware- und Softwarelösungen für Gamer, hat heute die von Grund auf neu designte Notebook-Gaming-Maus Razer Orochi angekündigt. Die Razer Orochi wurde speziell für Gaming-Sessions unterwegs entwickelt und hat den weltweit präzisesten Sensor für Gaming-on-the-Go. Während sie den Namen ihres Vorgängers beibehält, bietet die neue Razer Orochi topaktuelle Sensor- und Batterietechnologie, die absolute Präzision bei doppelter Batterielaufzeit im Vergleich zum Vorgängermodell garantiert. Den krönenden Abschluss der neuen Version bilden die Chroma-Beleuchtung, duale Konnektivität via Kabel und Wireless, sowie ein verbesserter Mauskorpus mit Metalloberfläche.

Im Herzen der neuen Razer Orochi befindet sich ein 4G, 8.200 DPI Lasersensor – der genaueste Sensor für eine mobile Gaming-Maus auf dem Markt. Das Resultat daraus ist absolute Trackingpräzision für exakte Bewegungen auch bei hohen Geschwindigkeiten von bis zu 210 Zoll pro Sekunde mit 50G Beschleunigung. Dies macht die Razer Orochi ideal für jeden Spielstil, von schnellen FPS-Spielen hin zu absolute Genauigkeit fordernden MOBAs.

Durch die Benutzung der aktuellsten Bluetooth Low Energy-Technologie kann die Razer Orochi die Batterielaufzeit ihres Vorgängers verdoppeln und kommt so auf sechzig Stunden* Spielzeit oder sieben Monate normaler Nutzung mit nur einer Aufladung. Bei kabelloser Nutzung eignet sich die Abfragerate von 125 Hz ideal für den täglichen Notebook-Gebrauch und die kabelgebundene Abfragerate von 1000 Hz ist perfekt fürs Spielen.

„Die aktuellen Entwicklungen in der Sensor- und Bluetooth-Technologie haben uns dazu bewegt, die Razer Orochi von Grund auf neu zu designen,“ sagt Min-Liang Tan, Razer-Mitgründer und CEO. „Äußerlich haben wir den kompakten Formfaktor beibehalten und gummierte Seitengriffe hinzugefügt, die eigentlichen Verbesserungen an dieser voll ausgestatteten mobilen Gaming-Maus spielen sich im Inneren ab.“

Die neue Razer Orochi ist außerdem mit Razers populärer Chroma-Beleuchtung ausgestattet, mit der Nutzer aus 16,8 Millionen Farboptionen wählen können, um ihre Maus vollständig zu personalisieren. Wie bei den anderen Chroma-Produkten kann die Anpassung innerhalb von Sekunden über Razer Synapse, Razers cloud-basierten Hardware-Konfigurator, vorgenommen werden.

Über die Verbindung der Razer Orochi mit Razer Synapse können Nutzer nicht nur die Beleuchtung anpassen, sondern auch die Maus entsprechend der Oberfläche konfigurieren, den sieben Maustasten Makros und Funktionen zuweisen und alle Einstellungen in der Cloud speichern, sodass diese überall und jederzeit abrufbar sind.

Technische Eigenschaften:

– Duale kabelgebundene/kabellose Verbindung über Bluetooth 4.0
– 1,000 Hz Abfragerate (Kabelgebunden) / 125 Hz Abfragerate (Kabellos)
– 1 ms Reaktionszeit (Kabelgebunden) / 8 ms Reaktionszeit (Kabellos)
– On-The-Fly Sensitivity-Anpassung
– 8,200 DPI 4G Lasersensor
– 210 Zoll pro Sekunde / 50 G Beschleunigung
– Batterielaufzeit: Circa 60 Std.* (kontinuierliches Spielen) oder 7 Monate (normale Nutzung)
– Beidhändiger Formfaktor mit gummierten Seitengriffen
– Chroma-Beleuchtung mit 16,8 Millionen anpassbaren Farboptionen
– Sieben unabhängig voneinander programmierbare Tasten
– Razer Synapse-fähig
– 1m USB-Faserkabel
– Ungefähre Größe: 99mm (Länge) x 67mm (Breite) x 35mm (Höhe)
– Ungefähres Gewicht: 110g
– 2 x AA-Batterien

Preis: EUR: 84,99 €

Verfügbarkeit:
RazerStore: Jetzt vorbestellbar Weltweit: Oktober 2015

Quelle: Pressemitteilung