Kingston: HyperX Alloy FPS Gaming-Tastatur steht bereit

HyperX, eine Sparte der Kingston Technology Company Inc., dem weltweit größten unabhängigen Speicherhersteller, gibt die Verfügbarkeit von zwei neuen HyperX Alloy FPS mechanischen Gaming-Tastaturen mit roten und braunen mechanischen Cherry MX-Tasten für Deutschland, Großbritannien, Polen, Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland bekannt. Die HyperX Alloy FPS Gaming-Tastatur hat ein minimalistisches, kompaktes Design, das ideal für Counter-Strike Global Offensive (CS:GO) und First Person Shooter Gaming ist. Der solide Stahlrahmen der Tastatur sorgt für eine lange Haltbarkeit und hohe Stabilität. Die Cherry MX-Tasten bieten präzises Feedback und Leistung für intensives Gaming für das bestmögliche Spieleerlebnis.

Die HyperX Alloy FPS-Tastaturfamilie beinhaltet nun drei Versionen: mit blauen, roten oder braunen mechanischen Cherry MX-Tasten. Die portable HyperX Alloy FPS wird zusammen mit einer hochwertigen Netztasche geliefert, um die Tastatur und das Zubehör bei Turnieren, LAN-Veranstaltungen oder an jedem anderen beliebigen Ort praktisch aufzubewahren und zu schützen. Die Tasten sind mit der roten HyperX LED-Beleuchtung und mit sechs voreingestellten LED-Modi ausgestattet, darunter ein individuell anpassbarer Modus. Die Tastatur bietet außerdem einen Gaming-Modus, in dem neben 100-prozentigem Anti-Ghosting und vollständiger N-Key-Rollover-Funktionalität auch die Windows-Taste deaktiviert wird, um Spielunterbrechungen zu vermeiden. Die Tasten garantieren eine Nutzungsdauer von 50 Millionen Anschlägen pro Taste.

„Wir von HyperX freuen uns, die Alloy FPS-Produktlinie weiter auszubauen, ab sofort inklusive der roten und braunen Cherry MX-Tastenoptionen neben den blauen Tasten, die 2016 vorgestellt wurden“, sagt Christian Marhoefer, Regional Director DACH bei Kingston. „Gamer, die FPS-Klassiker wie CS:GO oder Overwatch spielen, können jetzt zwischen verschiedenen Varianten der Alloy FPS Gaming-Tastatur wählen – mit linearen Tasten, haptischen Tasten und einer Tastenoption dazwischen.“

HyperX ist langjähriger Unterstützer von eSports und der Gaming-Community und entwickelt Produkte, die speziell für das FPS-Genre konzipiert sind – unter anderem das HyperX Cloud Revolver Headset, das Sound in Studioqualität bietet und es Spielern ermöglicht, den Gegner im Spiel präziser zu orten. Die HyperX Alloy FPS ist die offizielle Tastatur der Intel Extreme Masters und wird beim Intel Showcase bei allen Gaming-Events der 11. Season eingesetzt. Außerdem wird die HyperX Alloy FPS von führenden Gaming-Organisationen wie NaVi Gaming, Echo Fox und Hell Raisers empfohlen.

Die Alloy FPS Gaming-Tastatur (UVP 129,99€) mit blauen, roten und braunen Tastenoptionen ist ab sofort erhältlich. Auf die HyperX Alloy FPS gewährt HyperX zwei Jahre Garantie sowie kostenlosen technischen Support.

Quelle: Pressemitteilung

Thermalright kündigt AXP-100RH und Silver Arrow ITX-R an

Mit dem AXP-100RH präsentieren wir passend zum neuen AXP-100H Muscle eine leicht erhöhte Variante des beliebten HTPC-Kühlers. Zudem möchten wir an dieser Stelle den Silver Arrow ITX-R vorstellen, der ab Anfang März im Handel verfügbar sein wird.

Der AXP-100RH ist für Anwender konzipiert, die maximale Kühlleistung bei minimalen Abmessungen suchen. Die Anpassung in der Höhe wurde nötig, nachdem die Spannungswandler der aktuellen ASUS „Republic of Gamer“ MAXIMUS Serie höher ausfielen als bei den Vorgänger-Modellen.

Um den Kühler mit seinem schwarz/roten Design, das in Hommage an die „Republic of Gamers“ Reihe designt wurde, auch weiterhin auf den Mini-ITX Boards einsetzen zu können, ist der AXP-100RH nun knapp 7 mm höher. Mit 51 mm (bzw. 65 mm mit Lüfter) ist er ideal für kompakte Heimkino-/Multimedia-Systeme oder minimalistische Arbeitsrechner mit geringer Gehäusehöhe geeignet.

Der AXP-100RH ist mit sechs 6 mm Heatpipes ausgestattet, die mit hochwertigen Heatpipe-Kappen versehen sind. Wie gewohnt setzt der Kühler auf ein T-förmiges „Down Draft“ Design, bei dem der Luftstrom senkrecht auf das Mainboard geleitet und somit auch die umliegenden Bauteile mitgekühlt werden. Der AXP-100RH wird mit dem bekannten TY-100R ausgeliefert.

Das serienmäßige „Enhanced Fan Mount“ Bracket des AXP-100RH erlaubt eine höchstmögliche Flexibilität bei der Lüftermontage, um die geringen Platzverhältnisse in HTPC-Gehäusen optimal ausnutzen zu können. Zusätzlich bietet das „Enhanced Fan Mount“ die Möglichkeit, den Kühler mit größeren Lüftern mit 120 mm Lochabstand (wie z.B. dem TY 147B) nachzurüsten.

Der Silver Arrow ITX-R tritt die Nachfolge des Silver Arrow ITX an und fällt deutlich kompakter aus als sein Vorgänger. Der Doppelturm-Kühler weiß mit seinen reduzierten Abmessungen zu gefallen und findet so auch in deutlich mehr Mini-ITX Gehäusen Platz, macht aber ebenso auf normalen Micro-ATX oder ATX Systemen eine gute Figur.

Optisch auffällig ist die schwarze Hochglanz-Vernickelung des Kühlkörpers, die in Kombination mit dem mitgelieferten schwarz/roten TY-129 die hochwertige Verarbeitung nochmals unterstreicht. Der Lüfter wird beim Silver Arrow ITX-R mittig zwischen den beiden Kühltürmen angebracht, um Kollisionen mit RAM-Speichern oder Spannungswandler-Kühlern auszuschließen.

Ausgestattet ist der Nachfolger des Silver Arrow ITX mit sechs hochleistungsfähigen 6 mm Kupferheatpipes. Diese sind fest in die vernickelte Kupfergrundplatte integriert, um eine möglichst effektive Wärmeableitung zu gewährleisten. Der mitgelieferte TY 129 PWM-Lüfter regelt zwischen 300 – 1.300 U/min. Im Normalbetrieb ist er von außen praktisch nicht wahrnehmbar. Die Förderleistung des auf flüsterleisen Betrieb optimierten Lüfters variiert zwischen 21,9 und 94,8 m³/h bei einer Geräuschentwicklung von ca. 21 – 33 dB(A).

Der AXP-100RH und der Silver Arrow ITX-R sind mit dem neuen Universal-Montagekit ausgestattet, das die Installation des Kühlers auf allen aktuellen Intel- und AMD Prozessoren ermöglicht. Beide Kühler sind damit explizit auch zu den neuen AM4 Prozessoren von AMD kompatibel.

Der AXP-100RH ist ab sofort im Handel erhältlich, der Silver Arrow ITX-R wird ab Anfang März verfügbar sein.

Spezifikationen AXP-100RH
– Länge: 108 mm (m. Lüfter)
– Breite: 121 mm (m. Lüfter)
– Höhe: 65 mm (m. Lüfter)
– Gewicht: 320 g (m. Lüfter)
– Abmessungen Lüfter: 108 x 101 x 14 mm
– Material: Hybrid
– Drehzahl: 900 – 2.500 U/min
– Förderleistung: 27,3 – 75,7 m³/h
– Geräuschentwicklung: 22 – 30 dB(A)
– Anschluss Lüfter: 4 Pin PWM
– Heatpipe: 6 x 6 mm
– Max. Kühlleistung: 180 Watt
– EAN Code: 814256001298
– Bestellnummer: 100700566
– Hersteller-Nummer: AXP-100RH
– UVP: 49,99€

Spezifikationen Silver Arrow ITX-R
– Länge: 153 mm (m. Lüfter)
– Breite: 103 mm (m. Lüfter)
– Höhe: 150 mm (m. Lüfter)
– Gewicht: 660 g (m. Lüfter)
– Abmessungen Lüfter: 130 x 130 x 25 mm
– Material: Hybrid
– Drehzahl: 300 – 1.300 U/min
– Förderleistung: 21,9 – 94,8 m³/h
– Geräuschentwicklung: 21 – 33 dB(A)
– Anschluss Lüfter: 4 Pin PWM
– Heatpipe: 6 x 6 mm
– Max. Kühlleistung: 280 Watt
– EAN Code: 814256001175
– Bestellnummer: 100700417
– Hersteller-Nummer: Silver Arrow ITX-R
– UVP: 74,99€

Quelle: Pressemitteilung

MSI zeigt neue Gaming-Notebooks mit GTX 1050 Grafik

Volle mobile Gaming-Performance zum attraktiven Preis: Die MSI Gaming-Notebooks mit dem neuen Intel Core i7 Prozessor der siebten Generation (Kabylake) und den ebenfalls neuen GeForce GTX 1050 und GeForce GTX 1050 Ti Grafikprozessoren machen den Einstieg in die gehobenen Gaming-Klasse günstiger denn je. Im Performance-Vergleich mit der Vorgängergeneration machen die neuen Modelle einen Sprung um eine ganze Klasse nach oben.

Die MSI-Notebooks mit GeForce GTX 1050 Grafik schlagen die bisherigen GeForce-GTX-965M-Geräte in der 3D-Leistung, die Notebooks mit GeForce GTX 1050 Ti setzen sich bei den Frameraten sogar vor GeForce GTX 970M Top-Modelle. Selbst im Vergleich mit Desktop-Systemen können sich die neuen Notebooks behaupten: Die GeForce GTX 1050 Grafikprozessoren sind in der Notebook-Version den entsprechenden Desktop-Grafikkarten in der Performance ebenbürtig.

Als einer der ersten Hersteller bietet MSI die GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 Grafikbeschleuniger mit seinen MSI GE72 (17,3“) und GE62 Apache (15,6“) Gaming-Notebooks bereits im Handel an. Beide Modelle bieten fortschrittlichste Technik und MSI exklusive Leistungsmerkmale für ein beeindruckendes Gaming-Erlebnis. Die GE-Apache-Serie beruht auf der Gaming-DNS von MSI und überzeugt mit der vollsten Ausstattung und vielen exklusiven Gaming-Features. So bieten die GE72-Modelle einen 120-Hz-Gaming-Bildschirm, der nicht nur bei schnellen Shooter-Games mit perfekter, schlierenfreier Darstellung überzeugt. Der Intel® Core™ i7-7700 Prozessor gehört ebenso zu den Ausrüstungsoptionen der Geräte wie 16 GByte Arbeitsspeicher und eine extra M.2-SSD zusätzlich zur großen Datenfestplatte. Die starke und leise Cooler Boost 4 Dual-Kühlung sorgt mit umfangreicher Heatpipe-Technik und jeweils eigenen Kühleinheiten für Prozessor und Grafik dafür, dass beide Chips ihr temperaturabhängiges Leistungspotenzial maximal ausspielen können. 4 GByte Grafikspeicher sorgen bei den GE-Notebooks für beste Grafikqualität und flüssige Bildraten. Das gilt sowohl für die GeForce-GTX-1050-Ti- wie für die GeForce-GTX-1050-Ausführung. Das 1050er Modell hat damit sogar mehr Speicher als die PC-Version. Das steht für höhere Grafikqualität und Geschwindigkeit und für mehr Zukunftssicherheit.

Im nächsten Schritt wird der GeForce GTX 1050 Ti Chip jetzt auch bei den ultradünnen und leichten Notebooks der GS63- (15,6“) und GS73-Stealth-Pro-Serie (17,3“) zum Einsatz kommen. Die neuen Modelle werden gegen Ende Februar verfügbar sein und einen idealen Mix aus maximaler Mobilität und voller Gaming-Performance bieten. Ab 1.799 Euro starten die Modelle durch mit Intel Core i7-7700HQ Prozessor der siebten Generation, 16 GByte Arbeitsspeicher und einer 256-GB-SSD als Systemlaufwerk zusätzlich zur großen 1-TB-Datenfestplatte. Fans schneller Spiele profitieren vom 120-Hz-Full-HD-Bildschirm des GS73 7RE Stealth. Dazu kommen die mehrfarbig beleuchtete Gaming-Tastatur von SteelSeries, Thunderbolt™ 3 und USB 3.1-Schnittstellen und das Killer™-DoubleShot-Pro-Netzwerk mit Killer™ Shield. Die perfekte Ausrüstung für Gamer und Power-User, die viel unterwegs sind.


GE62 / GE72 Apache Pro

• Intel® Core™ i7-7700HQ Prozessor der siebten Generation
• Windows 10 Home
• GeForce® GTX 1050 Ti Grafikprozessor mit 4 GB GDDR5 (GE62/GE72 7RE) /
GeForce® GTX 1050 Grafikprozessor mit 4 GB GDDR5 (GE62/GE72 7RD)
• 39,6 cm (15,6“) Anti-Reflection Full-HD-Wide-View-Display (IPS-Level) (GE72) /
43,9 cm (17,3“) 120 Hz/5ms Anti-Reflection Full-HD-True-Color-Display (GE62)*
• 16 GByte Arbeitsspeicher mit neuer schneller DDR4-Technik*
• 256 GB M.2 SSD-Systemlaufwerk plus 1 TB Datenfestplatte*
• Starke und leise Cooler Boost 4 Dual-Fan-Kühlung
• Mehrfarbig beleuchtete Gaming-Tastatur von SteelSeries
• USB 3.1 Gen 2 Typ-C für schnellste Datenübertragung
• Killer™ Gaming-Netzwerkkarte mit Killer™ Shield
• Extra schnelles WLAN nach neuem 802.11ac-Standard
• Dynaudio Soundsystem mit Nahimic 2 Audio Enhancer
• MSI Dragon Center für umfassende Systemkontrolle
• Inklusive 1 Jahr Premium Lizenz für XSplit Gamecaster
• Aluminium-Design für Tastaturseite und Deckel
• 2,4 kg / 383 (B) x 260 (T) x 29 (H) mm ohne Füße (GE62)
2,7 kg / 420 (B) x 288 (T) x 32 (H) mm ohne Füße (GE72)
• 2 Jahre Herstellergarantie mit Pick-up & Return-Service
Ab 1.369 / 1.419 Euro (Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.)

GS63 / GS73 7RE Stealth Pro
• Intel® Core™ i7-7700HQ Prozessor der siebten Generation
• Windows 10 Home
• GeForce® GTX 1050 Ti Grafikprozessor mit 4 GB GDDR5 (GS63/GS73 7RE)
• 39,6 cm (15,6“) Anti-Reflection Full-HD-Wide-View-Display (IPS-Level) (GS63) /
43,9 cm (17,3“) 120 Hz/5ms Anti-Reflection Full-HD-True-Color-Display (GS73)*
• 16 GByte Arbeitsspeicher mit neuer schneller DDR4-Technik*
• 256 GB M.2 SSD-Systemlaufwerk plus 1 TB Datenfestplatte*
• Starke und leise Cooler Boost Trinity Kühlung
• Mehrfarbig beleuchtete Gaming-Tastatur von SteelSeries
• Killer™-DoubleShot-Pro-Gaming-Netzwerk mit Killer™ Shield
• Thunderbolt™ 3 mit USB 3.1 Typ-C für schnellste Datenübertragung
• Soundsystem mit Zwei-Wege-Lautsprechern und Subwoofer (GS73)
• ESS SABRE Audio-DAC für Sound-Ausgabe auf Hi-Fi-Niveau
• MSI Dragon Center für einfache Systemkontrolle
• Inklusive 1 Jahr Premium Lizenz für XSplit Gamecaster
• Extra leichtes, kompaktes und robustes Aluminium-Gehäuse
• 1,8 kg / 380 (B) x 249 (T) x 17,7 (H) mm ohne Füße (GS63) /
2,4 kg / 412 (B) x 285 (T) x 19,6 (H) mm ohne Füße (GS73)
• 2 Jahre Herstellergarantie mit Pick-up & Return-Service
Ab 1.799 / 1.849 Euro (Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.)

Quelle: Pressemitteilung

Noctua erweitert Portfolio um AMD Ryzen (AM4) Varianten

Noctua präsentierte heute drei Sondermodelle seiner vielfach ausgezeichneten, leisen Premium-Kühler. Die neuen SE-AM4 Versionen des NH-D15, NH-U12S und NH-L9x65 sind dedizierte Lösungen für den AM4 Sockel von AMDs in Kürze erscheinender Ryzen-Architektur. Während sich der NH-L9x65 SE-AM4 besonders für kompakte Systeme eignet und der NH-U12S SE-AM4 über eine hervorragende Balance von Leistung und Kompatibilität verfügt, bietet der NH-D15 SE-AM4 maximale Kühlleistung für Overclocker und Silent-Enthusiasten.

„AMDs Ryzen-Architektur verspricht spannende Möglichkeiten für verschiedenste Anwendungen und die Modelle NH-D15, NH-U12S und NH-L9x65 zählen zu unseren beliebtesten Kühlern. Daher war es naheliegend, dedizierte Sondermodelle für die neue Plattform anzubieten“, sagt Mag. Roland Mossig (Noctua CEO). „Jeder dieser Kühler hat über 100 Empfehlungen und Auszeichnungen von internationalen Webseiten und Magazinen erhalten – daher sind wir zuversichtlich, dass die SE-AM4 Sondereditionen eine hervorragende Wahl darstellen, ganz egal ob es um kompakte ITX Systeme oder übertaktete Gaming-Maschinen geht.“

Mit dem NH-D15 SE-AM4 können Übertakter dank seiner überlegenen Kapazität bei extremen Hitzelasten das Maximum aus ihren AM4 Systemen herausholen und Silent-Enthusiasten die mitgelieferten Lüfter mit besonders niedrigen Drehzahlen betreiben. Der NH-L9x65 SE-AM4 eignet sich hingegen aufgrund seiner hochkompakten Bauweise perfekt, um AM4 CPUs mit niedrigerer TDP in Small Form Factor oder HTPC Gehäusen zu kühlen. Dazwischen bietet der mittelgroße Single-Tower NH-U12S eine ausgewogenen Balance von Effizienz, Laufruhe und Kompatibilität.

Alle drei Modelle werden mit dem neuen SecuFirm2 Montage-System für AM4 ausgeliefert, das eigens für den neuen Sockel entwickelt wurde, um beste Kompatibilität, perfekten Anpressdruck und eine einfache, unkomplizierte Installation zu gewährleisten. Dank zwei unterschiedlicher Typen von Montagebrücken können die Kühler auch um 90° gedreht installiert werden, um eine optimale Ausrichtung innerhalb des Luftstroms im Gehäuse zu ermöglichen.

Die verbauten NF-A15, NF-F12 und NF-A9x14 PWM Lüfter unterstützen vollautomatische Geschwindigkeitsregelung und werden mit zusätzlichen Low-Noise Adaptern ausgeliefert. So agieren die neuen SE-AM4 Modelle bemerkenswert leise und eignen sich besonders für lärmsensitive Anwender, die einen nahezu geräuschfreien Betrieb erreichen möchten. Abgerundet wird das rundum hochwertige Gesamtpaket der Kühler durch Noctuas bewährte NT-H1 Wärmeleitpaste und 6 Jahre Herstellergarantie. Als komplette Premium-Lösungen sind der NH-D15 SE-AM4, NH-U12S SE-AM4 und NH-L9x65 SE-AM4 eine hervorragende Wahl für AM4-Systeme mit höchstem Anspruch.

Preise und Verfügbarkeit:
Alle drei Modelle werden aktuell ausgeliefert und in Kürze erhältlich sein. Die unverbindlichen Preisempfehlungen lauten wie folgt:
NH-D15 SE-AM4: EUR 89.90/USD 99.90
NH-U12S SE-AM4: EUR 59.90/USD 64.90
NH-L9x65 SE-AM4: EUR 44.90/USD 52.90

Quelle: Pressemitteilung

be quiet! renoviert seine Pure Power Netzteil-Serie

be quiet!, seit zehn Jahren in Folge Marktführer für PC-Netzteile in Deutschland*, präsentiert das Pure Power 10 Netzteil in einer Variante mit Kabelmanagement von 400 bis 700W und in einer Variante mit festen Kabeln von 300W bis 700W. Das Einsteiger-Netzteil ist für leistungsstarke Gaming- oder Arbeitssysteme und leise PC-Konfigurationen geeignet. Nachdem die Modellreihen Straight Power und Dark Power Pro von be quiet! bereits DC/DC-Technologie für bessere Spannungsstabilität integriert haben, wird diese Technik nun ebenfalls beim Pure Power 10 ab 400 Watt aufwärts eingesetzt. Auch der Wirkungsgrad des Netzteils wurde so erhöht und die Lautstärke weiter reduziert.

Die wichtigste Neuerung des Pure Power 10 ist die Implementierung von DC-to-DC-Wandlern, wodurch die Bereitstellung der 3,3V- und 5V-Spannungen und insbesondere das Verhalten unter Crossload verbessert wird. Die Pure Power 10 Netzteile ab 400 Watt verfügen über eine 80PLUS-Silber-Zertifizierung und erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 91%. Die sogenannte „Active Clamp + SR“-Topologie, die in einer erhöhten Effizienz und besserer Leitungsstabilität resultiert, kommt bei diesen Modellen wie schon in der Vorgängergeneration zum Einsatz. Bei den Modellen unter 400 Watt wird das 80PLUS-Bronze-Zertifikat erreicht. Für die Absicherung der Komponenten sorgen beim Pure Power 10 alle gängigen Schutzschaltkreise.

Der bewährte 120mm-Lüfter mit reduziertem Motor- und Lagergeräusch und luftstromoptimierten Rotorblättern, der bereits im Pure Power 9 zuverlässig seinen Dienst verrichtet hat, wird über einen unabhängigen Temperatursensor angesprochen. Durch die bessere Effizienz des Netzteils wird weniger elektrische Energie in Wärme umgewandelt, was eine Anpassung der Lüfterkurve nach unten ermöglicht. Dadurch ist das Betriebsgeräusch im Vergleich zum Vorgänger noch leiser.

Hochwertige Kondensatoren ermöglichen eine Reduzierung der Restwelligkeit. Während die Kabelmanagement-Modelle zusätzlich mit leistungsstarken Feststoffkondensatoren bestückt sind, wird die geringe Restwelligkeit bei den Modellen mit festen Kabeln vor allem durch signifikant höhere Kapazitäten der verwendeten Kondensatoren erreicht.

Auch die neue Generation der Pure Power Netzteile ist mit hochwertigen, schwarzen Kabeln ausgestattet. Die modularen Kabel sind als Flachband umgesetzt, alle anderen mit einem Sleeve versehen. Dank zwei PCI-Express-Anschlüssen sind alle Modelle ab 400 Watt Multi-GPU fähig, ab 600 Watt stehen sogar vier Anschlüsse zur Verfügung.

Das Pure Power 10 CM mit Kabelmanagement mit einer Leistung von 400W, 500W, 600W und 700W ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 72,00 bis 115,00 Euro erhältlich. 50,00 bis 105,00 Euro werden für das Pure Power 10 mit festen Kabeln in den Größen 300W, 350W, 400W, 500W, 600W und 700W angegeben.

Quelle: Pressemitteilung

der IT-Blog für Reviews, Artikel und Produktneuheiten