Nvidia stellt neue Notebook GPUs vor

Nvidia GPUMit fünf  neuen Notebook-GPUs führt NVIDIA neue  Technologien ein, die nahtlos und  automatisiert die Leistung von Notebooks und  das Nutzererlebnis  maximieren. Ohne den  Eingriff des Nutzers arbeiten die Technologien  selbstständig im Hintergrund und  steigern Akkulaufzeit sowie Leistung  und bereichern zugleich die visuelle  Darstellung. Somit bieten  Notebooks mit einem NVIDIA-Grafikprozessor das  bestmögliche  Nutzererlebnis. Zu dem  Gesamtpaket gehören unter anderem:

  • Neue NVIDIA-GPU-Boost-2.0-Technologie, die intelligent den GPU-Takt regelt  und somit die Grafikleistung nach Bedarf erhöht.
  • NVIDIA-Optimus-Technologie, die besonders lange Akkulaufzeit durch  das Zu-  und Abschalten der dedizierten GPU, je nach Bedarf,  ermöglicht.
  • Die Anwendung GeForce Experience, die die Spiele-Einstellungen für  die  beste Leistung sowie Darstellungsqualität auf dem jeweiligen  Notebook automatisch  anpasst und die GeForce-Treiber stets auf dem  neuesten Stand hält.

„Mit den  NVIDIA-Notebook-Technologien der GeForce 700M-Serie wird  eine elegante  Einfachheit geboten“, sagt Rene Haas, Vice President und  General Manager  der Notebook Business Unit bei NVIDIA. „Man kann sein  Notebook so nutzen,  wie man möchte, und die GeForce-GPU ermöglicht  automatisch ein fantastisches  Erlebnis.“
Die neuen Technologien sind im gesamten Portfolio  der  NVIDIA-GeForce-700M-GPUs implementiert. Diese setzen sich aus der  GeForce  GT 750M, GeForce GT 745M und GeForce GT 740M, die im  Performance-Segment  angesiedelt sind, sowie der GeForce GT 735M und  GeForce GT 720M aus dem Mainstream-Segment,  zusammen.
NVIDIAs GeForce-700M-GPUs sind ab sofort verfügbar.  Alle führenden  Notebook-Hersteller werden die Einführung mit Notebook-Modellen,  die  mit der GPU-Boost-2.0-Technologie ausgerüstet sind, begleiten. Hierzu   gehören unter anderem Acer, Asus, Dell, HP, Lenovo, MSI, Samsung, Sony  und  Toshiba.

Quelle: Pressemitteilung