NOISEBLOCKER plant weitere bionische Lüfter

noise.1Nach dem Erfolg der bionischen Lüfter der Serie NB eLoop plant NOISEBLOCKER  nun die Erweiterung der Serie um weitere Modelle. Wie schon in der Vergangenheit will der Hersteller dabei die Wünsche der Anwender in die Entwicklung mit einbeziehen. Dazu startet NOISEBLOCKER eine Anwender-Umfrage, bei der die User die Vorlieben für die nächsten Lüfter-Modelle einbringen können.
Mit den bionischen Lüftern Bionic eLoop hat NOISEBLOCKER einen ganz neuartigen Lüfter-Typ auf den Markt gebracht. Die bionisch entwickelte Flügelform reduziert die Wirbelbildung im Luftstrom und reduziert die bei klassischen Lüftern typbedingte Geräuschentwicklung erheblich. Mit diesem physikalischen Effekt ist es möglich auch leistungsstarke Computersyteme nahezu lautlos zu kühlen und zu betreiben. Technisch stellen bionische Lüfter die derzeit fortschrittlichste LüfterTechnologie für IT-Systeme dar. Entsprechend aufwendig ist die Entwicklung der bionischen Flügelform, die auf Größe und Einsatzbereich abgestimmt wird.
Bisher bietet NOISEBLOCKER die Lüfter in der Größe 120×120 Millimeter an.
Bereits seit längerem wird in Anwenderkreisen immer wieder gefragt, wann
NOISEBLOCKER weitere Modelle auf den Markt bringt. Die am häufigsten
gestellten Fragen sind dabei, welche Größe NOISEBLOCKER als nächstes bringt
und welches Leistungsspektrum die neuen Modelle dann abdecken werden.

Nachdem NOISEBLOCKER bereits bei der BlackSilentPro-Serie die Anwender
erfolgreich in die Lüfter-Entwicklung eingebunden hat möchte der Hersteller dies
auch bei den nächsten bionischen Lüftermodellen tun. Dazu hat NOISEBLOCKER
eine Umfrage erstellt, bei der Anwender ihre Vorlieben für die nächsten Modelle
zum Ausdruck bringen sollen. Spannend wird natürlich die Frage nach der von
Anwendern gewünschten Größe sein. Bei der Umfrage geht es aber auch um
Ausstattungsmerkmale und bevorzugte Einsatzbereiche der Lüfter.
Interessenten, die die nächsten Lüfter mitgestalten und an der Anwenderbefragung
teilnehmen wollen, finden die Umfrage unter folgendem Link:
http://umfrage.blacknoise.com/index.php/337345/lang-de.
Interessierte Leser können die Zwischenergebnisse der Umfrage unter folgendem
Link mitverfolgen: http://umfrage.blacknoise.com/index.php/337345/lang-de.

Quelle: Pressemitteilung