MSI stellt neue Z97-Mainboards für professionelles Overclocking vor

msiMSI erweitert zur Einführung von Intels neuster Prozessorgeneration „Haswell-Refresh“ sein Produktportfolio der OC-Serie um die Mainboards Z97 XPOWER AC, Z97 MPOWER MAX AC und Z97 MPOWER. Farblich wie gewohnt in schwarz-gelb gehalten, stehen die Mainboards für höchste Übertaktungsleistung und sind durch einen werkseitigen 24 Stunden-Burn-In-TestOC zertifiziert. Hochwertige Military Class IV Komponenten (DrMOS 4, Hi-C CAPs, SFCs, Dark CAPs) garantieren die außergewöhnliche Robustheit der Z97-Modelle. Für größtmögliche Stabilität sorgt die neue Guard-Pro-Technologie, welche EMI-, ESD-, Hochtemperatur- und Feuchtigkeitsschutz vereint. Acht PCB-Layer bei den Highend-Modellen Z97 XPOWER AC und Z97 MPOWER MAX AC sowie sechs PCB-Layer beim Z97 MPOWER maximieren Leistung und Energieeffizienz und vermeiden störende Interferenzen. Über die neue ECO-Center-Funktion können außerdem unbenutzte Ports und nicht benötigte Funktionen gezielt abgeschaltet werden. Dadurch lassen sich bis 29 Prozent Energie einsparen.

Mit an Bord ist neben einem M.2 Slot für die Anbindung schneller M.2-SSDs mit einer Übertragungsrate von bis zu 10 GBit/s auch die Audio-Boost-Technologie, die für Sound in Studioqualität sorgt. Zusätzliche V-Checkpoints erlauben jetzt den gleichzeitigen Anschluss von bis zu drei Multimetern. Darüber hinaus verfügen die Modelle Z97 XPOWER AC sowie Z97 MPOWER MAX AC über ein kombiniertes WLAN/Bluetooth-Modul, das durch Unterstützung des WLAN-AC-Standards mit bis zu 867 MBit/s und Bluetooth 4.0 höchste Transferraten sicherstellt.

Zu den Neuerungen der OC-Serie gehört der so genannte Delid Die Guard. Dieser ermöglicht durch sein solides Befestigungssystem eine einfache Montage von CPUs, bei denen der Heatspreader entfernt wurde. Ebenfalls neu ist die Integration eines Wasserkühlblocks direkt in den PWM-Heatsink der Modelle Z97 XPOWERAC und Z97 MPOWERMAX AC. Luft- und Sub-Zero-Enthusiasten kommen mit der OC-Serie ebenfalls auf ihre Kosten. Niedrige Hi-C CAPs und zusätzlicher Platz um den CPU-Sockel begünstigen nicht nur die Befestigung besonders großer Luftkühler, sondern verkürzen obendrein den LN2-Aufbau. Das verbesserte Click Bios wartet ebenfalls mit einer Reihe neuer Funktionen für professionelles Übertakten auf: Bis zu fünf Favoritenprofile können angelegt werden, um anschließend mit nur einem Klick die gewünschten OC-Einstellungen abzurufen. Das Extreme OC Setup ermöglicht zudem die Ein-Klick-Abschaltung von Funktionen wie Audio und USB sowie Temperatur- und Spannungsschutz. Die Vorbereitung für Sub-Zero-Übertaktung ist damit so einfach wie nie.

Die neuen professionellen OC-Modelle von MSI sind ab sofort im Handel verfügbar. Das Z97 MPOWER ist zu einem UVP von 175,- Euro inkl. MwSt. erhältlich. Beim Modell MPOWER MAX AC beträgt der UVP 235,- inkl. MwSt. und das Spitzenmodell Z97-XPOWER wird zu einem UVP von 345,- Euro inkl. MwSt. angeboten.

Quelle: Pressemitteilung