Microsoft stellt neue Hardware für Windows 10 vor

microsoft.1Microsoft präsentierte gestern in New York die neuen Smartphone Flaggschiffe Lumia 950 und Lumia 950 XL, die High-End-Devices Surface Pro 4 und Surface Book sowie Neuerungen zur HoloLens und zum Microsoft Band. Gut zwei Monate nach der Verfügbarkeit läuft Windows 10 mittlerweile auf mehr als 110 Millionen Geräten weltweit und legt damit den schnellsten Start in der Geschichte von Windows hin. Mehr als 1,25 Milliarden Visits kann der Microsoft Store bislang verzeichnen, ständig kommen neue Apps wie Facebook, Instagram, Candy Crush Soda Saga oder Uber hinzu.

Die gestern von Microsoft vorgestellten Devices sind für die neue Generation des Betriebssystems optimiert und machen dessen Innovationskraft auf Software- wie auf Hardware-Seite sichtbar. Zu den neuen Funktionen gehören etwa das sichere und komfortable Login-Verfahren Windows Hello, die persönliche digitale Assistentin Cortana und die nochmals verbesserte Finger- und Stiftbedienung auf den Surface Geräten. Als weiteres Highlight wurde Continuum vorgestellt, das Anwendern der neuen Smartphones Lumia 950 und 950 XL ein Produktiverlebnis wie am PC ermöglicht. Zudem demonstrierte Microsoft Gaming Spaß im Zusammenspiel mit der Xbox und der HoloLens.

Mit dem Surface Pro 4 präsentiert Microsoft einen noch schlankeren und gleichzeitig leistungsstärkeren Nachfolger seiner 2in1-Reihe, die angetreten ist, den Laptop zu ersetzen. Das Surface Pro 4 misst nun nur noch 8,4 Millimeter in der Tiefe, bietet mit 12,3 Zoll aber noch mehr Displaydiagonale als der Vorgänger. Verfügbar mit Intel Core M, Core i5 und Core i7 Prozessoren der sechsten Generation rechnet das Surface Pro 4 rund 30 Prozent schneller als das Surface Pro 3. Dennoch läuft es leiser und länger – erst nach bis zu neun Stunden Nutzungsdauer muss der Akku wieder an die Steckdose.

In einem Wimpernschlag wird das Surface Pro 4 mit dem neuen Type Cover zum Laptop, dessen mechanische Tastatur dank eines optimierten Tastenabstands noch schnelleres und flüssigeres Tippen ermöglicht. Das neue Type Cover ist zudem kompatibel mit dem Surface Pro 3. Der verbesserte Surface Pen, der in vier Farben kommt, kann jetzt Stifteingaben mit einer Empfindlichkeit von 1.024 Druckstufen unterscheiden und bietet somit ein noch präziseres und natürlicheres Erlebnis beim Schreiben, Zeichnen oder Markieren von Dokumenten. Praktisch: Unerwünschtes entfernt der digitale Radierer am oberen Ende des Surface Pen buchstäblich im Handumdrehen.

Das Surface Pro 4 ist ab dem 26. Oktober 2015 in den USA und Kanada sowie ab dem 12. November 2015 in Deutschland ab 999 Euro (UVP, inkl. MwSt.) erhältlich. Es kann bereits ab heute im Microsoft Store sowie bei ausgewählten Fachhändlern vorbestellt werden. Weitere Informationen zum Surface Pro 4 sind hier zu finden.

Mit der Vorstellung des Lumia 950 und Lumia 950 XL, den ersten Windows-10-Smartphones und zugleich neuesten Highend-Geräten von Microsoft, unterstreicht Microsoft sein Engagement in der mobilen Kommunikation. Immer mehr Menschen nutzen über den Tag hinweg verschiedene Geräte. Windows 10 bietet hier eine vertraute sowie konstante Nutzererfahrung, mit der ein nahtloser Übergang von einem zum anderen Gerät möglich ist – ob PC‘s, Tablets oder neue Smartphones. Über das neue Microsoft Display Dock sind die Smartphones bereit für Continuum und können für optimales Entertainment einfach an einen großen Monitor angeschlossen werden. Oder man fügt eine Tastatur und eine Computermaus hinzu, um wie am PC mit Windows-10 Apps wie Microsoft Office zu arbeiten, während man nebenbei Anrufe tätigt oder andere Dinge erledigt6. Mit der neuesten Generation von PureView-Kameras mit 20-Megapixel-Sensor, Dreifach-LED-Blitz und 4K-Videofunktion fokussieren das Lumia 950 und das Lumia 950 XL noch schneller und liefern brilliante Bilder, auch unter schwierigen Bedingungen. Das Lumia 950 und das Lumia 950 XL starten Anfang Dezember in Deutschland in den Verkauf. Das Lumia 950 wird sowohl als Single-SIM- sowie als Dual-SIM-Variante zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von jeweils 599 Euro (ohne Vertrag, inkl. Steuern) erhältlich sein. Das Lumia 950 XL wird für 699 Euro (ohne Vertrag, inkl. Steuern) verfügbar sein.

Mit dem Surface Book setzt Microsoft neue Maßstäbe in der Laptop-Welt und richtet sich an Anwender wie z.B. Ingenieure oder Architekten, die sich kreative Flexibilität wünschen, ohne Abstriche bei der Performance machen zu müssen. Im hochwertig designten Magnesium-Gehäuse des Surface Book rechnen leistungsstarke Intel Core i5 bzw. Core i7 Prozessoren der sechsten Generation und ein optionaler Nvidia GeForce Grafik-Prozessor. Dies gewährleistet selbst bei hardware-hungrigen Anwendungen für 3D-Grafik oder Videoschnitt eine flüssige Bedienung. Für das präzise Beurteilen, Bearbeiten und Präsentieren feiner grafischer Details ist das 13,5 Zoll große Touch-Display des Surface Book prädestiniert. Es ist wahlweise drehbar oder kann ganz abgenommen werden. Mit 267 dpi aufgelöst, bildet es besonders scharf, kontrastreich und farbbrillant ab. Dank PixelSense Technologie erkennt es selbst feinste Druckunterschiede bei der Bedienung mit einem Stift und eignet sich daher – im Stile eines digitalen Klemmbretts – hervorragend zum Zeichnen und Festhalten von Notizen. Angesichts einer Akku-Laufzeit von bis zu zwölf Stunden bietet das Surface Book auch genügend Ausdauer für langanhaltende Kreativitäts-Flows.

Mit einem kostenlosen Update auf Windows 10 im November 2015 ermöglicht Microsoft neue Spiele-Erlebnisse mit der Xbox One. Auf Basis des neuen Betriebssystems wurde die Oberfläche für eine noch komfortablere Bedienung und neue Möglichkeiten für soziale Vernetzung runderneuert. Ebenfalls ab November ist die Xbox One abwärtskompatibel, so dass Nutzer ihre Lieblings-Spiele der Xbox 360 weiter spielen können. Ohne zusätzliche Kosten stehen zum Start 100 Xbox 360 Spiele zur Verfügung. In den kommenden Monaten wird das Angebot sukzessive ausgebaut. Per Game-Streaming über die Xbox One können Nutzer rückwärtskompatible Xbox 360 Spiele auch auf ihren Windows 10 Rechnern genießen. Mit Spielen wie „Halo 5: Guardians, Rise of the Tomb Raider“ und „Forza Motorsport 6“ können sich Xbox One Nutzer zum Jahresende auf ein besonders hochkarätiges Spiele Line Up freuen. Zudem kommen neue attraktive Bundle-Aktionen in den Handel. Dazu zählen die Xbox One „Halo 5: Guardians“ Limited Edition, das Xbox One 1TB „Fallout 4“-Bundle, welches sowohl das hochgelobte „Fallout 4“ als auch den Download „Fallout 3“ für die Xbox 360 beinhaltet und das Xbox One Elite Bundle.

Quelle: Pressemitteilung