Microsoft kündigt das Surface 3 für den 7. Mai an

surface-3Ab sofort kann das Surface 3, der neueste Zuwachs der Microsoft Surface Geräte Familie, in insgesamt 73 ausgewählten Stores der Fachhändler Media Markt, Saturn, Notebooksbilliger und Cyberport an sogenannten „Surface 3 Touch & Try“ Stationen ausprobiert werden. Das bislang dünnste und leichteste Surface ist ab dem 7. Mai 2015 in Deutschland erhältlich und bereits seit der Ankündigung Ende März im Fachhandel, den jeweiligen Onlineshops und im Microsoft Store vorbestellbar.

„Mit dem Surface 3 komplettieren wir die aktuelle Produktpallette unserer Surface Familie und stellen mit einem attraktiven Marktpreis ein leistungsstarkes Gerät für die junge und verstärkt mobile Zielgruppe der Schüler und Studenten sowie Unternehmen bereit“, kommentiert Gregor Bieler, General Manager der Consumer Channels Group (CCG) und Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland. „Wie in der Vergangenheit, arbeiten wir beim Marktstart des Surface 3 auch in enger Partnerschaft mit dem Fachhandel zusammen. Die erstmalig vor Marktstart eingesetzten Touch & Try Stationen und die Möglichkeit sich durch geschultes Verkaufspersonal zu informieren, schaffen ein positives Nutzererlebnis am POS, das einen wichtigen Baustein im Sinne unserer Omni-Channel-Strategie darstellt.“

Studenten, Schüler, Lehrkräfte und Mitarbeiter anerkannter Bildungseinrichtungen* erhalten die neuen Surface Modelle und passendes Zubehör ab Marktstart zu einem Rabatt von 10 Prozent.

Das Surface 3 hat ein 10,8 Zoll großes ClearType Full HD Display und setzt damit das innovative Design vom Surface Pro 3 fort. Das neueste Mitglied der Surface Familie kommt in zwei verschiedenen Ausführungen und damit wahlweise mit 2 GB RAM und 64 GB SSD Speicher oder 4 GB RAM und 128 GB Speicherkapazität. Surface 3 wird es auch in einer LTE Variante geben (4G). Verfügbarkeit und Preise für die LTE Version sind noch nicht bekannt.

Zeitgleich mit dem Surface 3 kommt passendes Zubehör auf den Markt. Das Surface 3 Type Cover mit verbessertem Touchpad und verfeinerter Tastensensibilität gibt es hierzulande in fünf unterschiedlichen Farben (Schwarz, Blau, Hellblau, Rot, Lila). Mit der neuen Surface 3 Docking Station lässt sich das Gerät einfach mit einem externen Monitor verbinden. Die Schnittstellen der Docking Station sind kompatibel mit Surface Pro Adaptern. Der separate Surface Pen aus dem Zubehörrepertoire ist in den Farben Silber, Schwarz, Blau und Rot erhältlich.

preise

 

 

Quelle: Pressemitteilung