Lian Li präsentiert das PC-O8 Doppelkammergehäuse

lian-li.1Lian Li Industrial Co. Ltd. stellt heute sein PC-O8 Doppelkammergehäuse vor. Bestehend aus Aluminium und gehärtetem Glas ermöglicht das PC-O8 dem PC-Schrauber einerseits, seine komplex konfigurierte High-End-Hardware zu präsentieren und andererseits, Kabel und andere weniger sehenswerte Komponenten in der zweiten Kammer hinter dem Mainboard-Schlitten zu verstecken.

Durch die Verkleidung aus gehärtetem Glas an der Front ist das PC-O8 in zwei Zonen geteilt. In Zone 1 kann der DIY-PC-Schrauber sein Mainboard und seine Grafikkarten durch ein Fenster im Seitenteil in Szene setzen, das von einem Eck zum anderen reicht. Auf der Rückseite des Mainboard-Schlittens dagegen befindet sich Zone 2 und damit jede Menge Raum für Kabel und andere weniger sehenswerte Komponenten wie Festplatten oder das Netzteil.

Die DIY-Enthusiasten können die Innenbeleuchtung dank des integrierten RGB-Beleuchtungskits nach ihren Wünschen anpassen, komplett mit LED-Streifen, Befestigungsclips, Dimmer und Controller. Der auf der Rückseite montierte Controller erlaubt die direkte analoge Ansteuerung der Farbwahl.

Dank seines riesigen Raumangebots ist die Installation von Wasserkühlungen im PC-O8 äußerst einfach. In Zone 1 kann ein 240-mm-Radiator am Top-Panel befestigt werden, während in Zone 2 ein 360-mm-Radiator an der vorderen Einlassöffnung in einer Push/Pull-Konfiguration Platz findet.

Das PC-O8-Gehäuse unterstützt in seinem herausnehmbaren Laufwerkskäfig in Zone 2 bis zu sechs 3,5″ Laufwerke und zwei 2,5″ Laufwerke. Der HDD-Käfig ist mit zwei dort montierten 120-mm-Lüftern aktiv gekühlt.

Das PC-O8 hat viele Möglichkeiten einfach und werkzeuglos zu installieren oder Anpassungen vorzunehmen. Dieses Gehäuse aus Aluminium und gehärtetem Glas verfügt über einfach abnehmbare Verkleidungen, sowie werkzeuglos montierbare Festplatten und Einschub-Staubfilter.

An der Rückseite des Mainboard-Schlittens ermöglichen einstell- und positionierbare Klammern ein optimales Kabelmanagement.

Das PC-O8 ist offen für jegliche Hardware. Grafikkarten können bis zu einer Länge von 370 mm (14,5″) verbaut werden und CPU-Kühler bis zu einer Höhe von 170 mm (6,7″). Zudem finden Netzteile aller Größen Platz, bis zu einer Länge von 298 mm (11,7″).

Das I/O-Panel an der Oberseite beinhaltet vier USB 3.0 Ports und HD-Audio-Anschlüsse.

Produkteigenschaften des PC-O8

  • großes Front- und Seitenteil aus gehärtetem Glas
  • Integrierte RGB-LED Beleuchtung
  • Doppelte Breite/Doppelkammergehäuse
  • Unterstützt ATX-Mainboards
  • Unterstützung für Top- und Front-Radiatoren: sowohl 240er als auch 360er
  • Herausnehmbarer Laufwerkskäfig
  • Voll-Aluminium-Konstruktion
  • UVP: 469.90 EUR
  • In Deutschland ab Mitte Juli bei Caseking.de verfügbar
  • Quelle: Pressemitteilung