Lian Li: PC-TU300 und TC-01 Trolley Koffergehäuse

lian-li-kofferLian Li Industrial Co. Ltd. stellt das transportable PC-Gehäuse PC-TU300 vor. Das größte Modell aus der TU-Serie, das TU-300, packt einen Fullsize ATX-Computer in ein robustes transportables Gehäuse, das auch als Gepäckkoffer durchgehen könnte. Für das Gehäuse gibt es optional Rollen, um es unterwegs wie einen Trolley bewegen zu können. Seine stabile Aluminium-Konstruktion und Schließmechanismen, sowie die verstärkten Ecken schützen die empfindlichen Komponenten vor Stößen und Schlägen.

ITX-Systeme sind hervorragend für LAN-Partys geeignet, aber eine ATX-Ausrüstung mit Platz für mehrere GPUs ist besser. Das Highlight des PC-TU300 ist seine Mobilität – bei einem Gewicht von nur 3,8 kg und Abmessungen von lediglich 218 x 398 x 440 mm ist es kompakt und leicht. Mit den Griffen an der Oberseite lässt es sich einfach anheben und herumtragen, während die Aluminium-Stoßleisten an den Ecken vor Beschädigungen beim Transport schützen. Einhergehend mit den vergrößerten Abmessungen bietet Lian-Li optional Rollen an, um die Mobilität weiter zu verbessern. Das TC-01, oder Trolly Cart 01, kann sicher an den Seitenwänden befestigt werden für einfachsten Transport auf Rädern.

Die TU-Serie ist bekannt für seine Gepäckkoffer artige Haltbarkeit und Zuverlässigkeit und das TC-01 führt diese Eigenschaften auf ein neues Level. Das Trolly Cart hat zwei Befestigungspunkte, die in die Seitenteile des Gehäuses geschraubt werden. Die Räder selbst können dann einfach angesteckt werden für sanftes rollen auf glatten Oberflächen, und einfach wieder abgenommen werden wenn sie nicht gebraucht werden. Das PC-TU300 ist die ideale Wahl für Reisende, gleich ob zur lokalen LAN-Party oder auf internationalen Flügen.

Zwei 120-mm-Lüfter mit luftgefilterten Einlässen befinden sich an der Unterseite; ein 120-mm-Lüfter an der Rückseite und zwei herausnehmbare 120-mm-Lüfter, ebenfalls mit Luftfilter, saugen die Abluft an der Rückseite bzw. an der Oberseite aus dem Gehäuse. Das Netzteil saugt seine Frischluft vom Boden an und bläst die Abluft durch eine clevere Entlüftung im Seitenteil. Dem alten Kredo „warme Luft steigt nach oben“ folgend sorgt dieses Konzept für kühle Komponenten und effizienten Betrieb.

Das PC-TU300 wurde so entwickelt, dass es mit minimalem Werkzeugeinsatz aufgebaut werden kann. Da es sich um ein transportables Gehäuse handelt, werden die PCI-Karten geschraubt. Dennoch, wo immer möglich, verwendet jedes Teil Daumenschrauben oder werkzeuglose Befestigungen. Die PCI-Abdeckung und der Laufwerkskäfig werden mit Daumenschrauben gehalten; die Laufwerke selbst werden werkzeuglos in ihren Schächten fixiert. Die Seitenteile verwenden Hebelmechanismen zur Öffnung, die jeweils mit Daumenschrauben fixiert werden können. Die Luftfilter für die Lüfter sind nur gesteckt und können zur Reinigung aufgeklipst werden.

Trotz seiner kleinen Abmessungen bietet das PC-TU300 dank der cleveren Konstruktion genug Platz für 300-mm-Grafikkarten, CPU-Kühler bis 160 mm Höhe und Netzteile bis 160 mm Tiefe. Ein Full-ATX Motherboard passt genau hinein. Der Laufwerkskäfig und das Netzteil sind an der Vorderseite des Gehäuses montiert, um Höhe und Breite zu sparen. Das PC-TU300 kann mit bis zu zwei 3,5“ Laufwerken in seinem herausnehmbaren Hotswap-HDD-Käfig bestückt werden und es bleibt noch genug Platz um ein zusätzliches 2,5“ Laufwerk zu verbauen. Vorne an der Oberseite befindet sich ein schlanker externer ODD Laufwerksschacht. Unter dem Motherboard-Schlitten ist genug Raum für das Kabelmanagement.

Preise und Verfügbarkeit
Das PC-TU300 wird ab Ende Oktober bei Caseking verfügbar sein: das PC-TU300A für 249,90 EUR und das PC-TU300X mit Interior komplett in Schwarz für 269,90 EUR.

Quelle: Pressemitteilung