Lian Li PC-O9: der neue 2in1 Midi Tower

lian-li-pc-09Lian Li Industrial Co. Ltd. kündigt sein neues Gehäuse PC-O9 an, das neueste Mitglied der O-Serie als Open-Air Gehäuse. Das neue Midi-Tower-Gehäuse bietet ein unverwechselbares Layout mit zwei Abteilungen: eine Hälfte verwendet Aluminium-Seitenteile, die andere ist wunderschön mit gehärtetem Glas umhüllt.

Das PC-O9 ist für optimale Kühlung, Organisation und Stil in zwei Sektionen aufgeteilt –wie zwei verschiedene Gehäuse verbunden zu siamesischen Zwillingen. Ähnlich wie beim PC-O8 sind die Seiten der Hauptabteilung mit zwei großen Glaspanelen bestückt, um das Mainboard, die Grafikkarten, und überhaupt die auffälligsten Komponenten ins rechte Licht zu rücken. Die sekundäre Abteilung beherbergt das Netzteil und den Laufwerkskäfig in einer fensterlosen Aluminium-Konstruktion. Beide Abteilungen sind durch eine Abtrennung geteilt, die durch die Mitte des Gehäuses verläuft, die auch die Schnittstellen und den Einschaltknopf enthält. Kein anderes Gehäuse ermöglicht es, verschiedene Komponenten derart straff organisiert voneinander zu trennen.

Das PC-O9 besitzt das flexibelste Layout für Wasserkühlungen der gesamten Serie. Fünf 120 mm Lüfter werden schon mitgeliefert – zwei Auslasslüfter hinter dem Laufwerkskäfig und drei Einlasslüfter, die zwischen den Abteilungen befestigt sind. Das Top-Panel in der verglasten Abteilung weist drei weitere Aufnahmepunkte für 120 mm Lüfter auf; sowohl das Top-, wie auch das Bottom-Panel besitzt herausnehmbare Staubfilter für die Abteilung. Wasserkühlungsenthusiasten können bis zu zwei 120×360 mm Radiatoren verbauen, einer ersetzt die drei Einlasslüfter, der andere zwei Lüfter am Top-Panel in der verglasten Abteilung. Um Platz zu sparen, kann ein Radiator auch in der Aluminium-Abteilung versteckt verbaut werden, mit gummierten Durchführungen zur verglasten Abteilung für die Schläuche. DIY-Enthusiasten können sich über eine herausnehmbare Aufnahme freuen, an der die meisten gängigen Pumpen befestigt werden können, mit viel Platz in der hinteren Aluminium-Abteilung für Behälter und Schläuche.

Im PC-O9 können Grafikkarten bis 420 mm Länge verbaut werden, oder bis 290 mm wenn an der vorderen Lüfteraufnahme ein dicker Radiator verbaut ist, ATX-Netzteile bis 290 mm und CPU-Kühler bis 160 mm Höhe. Es bietet acht Erweiterungsslots für High-End Multi-GPU-Setups. Der herausnehmbare Laufwerkskäfig wird in der Aluminium-Abteilung verstaut und fasst nicht weniger als sechs 3,5“ und zwei 2,5“ Laufwerke, also insgesamt acht Laufwerke, allesamt auf vibrationshemmenden Gummipuffern befestigt. Ein mitgeliefertes RGB-Beleuchtungskit samt Controller ist vorinstalliert, sodass DIY-Builder ein sauberes, LED-beleuchtetes System in Profi-Qualität out-of-the box zusammenbauen können.

Preise und Verfügbarkeit
Das PC-O9 wird ab Mitte Juni in zwei Versionen für 449,90 EUR verfügbar sein: das PC-O9WRX in schwarz mit roten Elementen und das PC-09WX komplett in Schwarz.

Quelle: Pressemitteilung