Lian Li kündigt neue Gehäuse an

lian.1Lian-Li Industrial Co. Ltd. kündigt heute zwei neue Mini-ITX-Gehäuse aus gebürstetem Aluminium an: PC-Q27 und PC-Q28.  Beide dieser kompakten Gehäuse verfügen über Querbalken als Lian Lis  neues Befestigungssystem für den Mainboard-Schlitten und erlauben es,  die Mini-ITX-Plattform mit herkömmlichen Fullsize-Komponenten zu  kombinieren.  Zusätzlich zum neuen Mainboard-Schlitten verfügen  beide Lian Li Mini-ITX Gehäuse über eine neuartige Halterungen für die  Seitenteile. Nach Lösen einer einzigen Schraube lässt sich das  Seitenteil mit minimalem Kraftaufwand öffnen.

Das PC-Q27 ist ein ideales Gehäuse für kleine  Office-PCs, HTPCs oder Gaming-Boxen. Mit Abmessungen von (BxHxT) 200 mm x  300 mm x 240 mm, ist das PC-Q27 dank seiner Standbeine, die das Gehäuse  vom Boden abheben, einen Hauch höher als sein Vorgänger, das PC-Q07.  Das PC-Q27 ist auch breiter und tiefer, um größeren Grafikkarten mit bis  195 mm Länge Platz zu bieten. Es passen bis zu drei 3,5”  Festplatten in das PC-Q27, sofern eines der 3,5” Laufwerke den 5,25”  Schacht nutzt. PC-Bauer, welche die Vorteile von High-Speed  Solid-State-Drives (SSDs) nutzen möchten, können ein 2,5“ Laufwerk am  Boden des Gehäuses installieren. Eine weitere SSD kann anstelle eines  3,5“ Laufwerks im vorderen HDD-Käfig verbaut werden. Das PC-Q27  hat ein Design zur passiven Kühlung, da Mini-ITX Systeme weniger  Abwärme generieren. Große Belüftungsöffnungen im Boden und an der  Rückseite des Gehäuses halten die verbauten Komponenten kühl. Anwender,  die trotzdem eine zusätzliche Kühlung verbauen möchten, können einen 120  mm Lüfter am Boden des PC-Q27 installieren, wenn der untere  Laufwerkskäfig entfernt wird.

Die Front des PC-Q27 bietet jenen  eleganten Aluminium-Look, für den Lian Li bekannt ist. Die einzige  Komponente an der Vorderseite, die nicht aus Aluminium besteht, ist der  mit Dual-LEDs ausgestattete Einschaltknopf, der im Betrieb blau  leuchtet, und rot, wenn auf die Laufwerke zugegriffen wird. Das  I/O-Panel mit zwei USB-3.0-Anschlüssen befindet sich an der rechten  Seite der Front, um die elegante Ästhetik des Gehäuses nicht zu stören.

Das Update des PC-Q18, das PC-Q28, ist das ideale  Gehäuse für Gamer, LAN- oder Home-Server. Das PC-Q28 fasst Grafikkarten  mit bis zu 290 mm Länge, sowie bis zu sieben Festplatten (in  verschiedenen 3,5” oder 2,5” Variationen). DIY-PC-Bauer, die  den Innenraum modifizieren möchten, können beide Laufwerkskäfige des  PC-Q28 mit ein paar Handgriffen entfernen. Dies bietet einen großen,  leeren Innenraum als ideale Basis für Modding-Enthusiasten. Mit  Abmessungen von (BxHxT) 227 mm x 305 mm x 345 mm, steht das PC-Q28 dank  seiner Standbeine hoch über dem Boden, ähnlich wie das PC-Q27. Das ist  insofern wichtig, als das PC-Q28 keine sichtbaren Belüftungsöffnungen an  der Vorderseite aufweist. Stattdessen saugt der vordere 140 mm Lüfter  Frischluft von der Unterseite ins Gehäuse, was den Geräuschpegel senkt  und trotzdem eine effektive Kühlung bietet. Der Staubfilter vor dem  Einlass verhindert, dass der Innenraum verstaubt. Zur Absaugung der  heißen Abwärme ist ein 120 mm Lüfter an der Oberseite zuständig.

Ähnlich  wie beim PC-Q27, ist auch beim PC-Q28 die Vorderseite in dem für Lian  Li üblichen, elegant-gebürsteten Aluminium-Look gehalten, kombiniert mit  einem Dual-LED illuminierten Einschaltknopf. Zwei USB-3.0-Anschlüsse,  sowie HD-Audio-Anschlüsse befinden sich an der rechten Seite der  Gehäusefront.

Preise und Verfügbarkeit:

Das PC-Q27 und das PC-Q28 werden ab Juni zu Preisen von 59,99 EUR respektive 95,99 EUR verfügbar sein.

Quelle: Pressemitteilung