Caseking: Exklusive Varianten vom Alpenföhn Matterhorn

alpen.1Alpenföhn erweitert eines seiner Spitzenmodelle mit dem Wing-Boost-2-Premium-Upgrade und der neuen Farbgebung in Schwarz oder Weiß. Der Matterhorn in der Black und White Edition behält die mehrfach ausgezeichneten Eigenschaften und das Design des ursprünglichen Modells bei, erstrahlt aber dank einer schwarzen oder weißen Oberflächenbeschichtung in neuem Glanz. Intelligenter Materialeinsatz und Temperaturoptimierte Konstruktion durch die Alpenföhn-Ingenieure sorgen für ideale Wärmeübertragung und einen gezielten Luftstrom der kraftvollen 120er- Wing-Boost-2-Modelle. Jetzt bei Caseking vorbestellen!

Sechs schwarze oder weiße Kupfer-Heatpipes sind in einen Kupfersockel eingelassen, der ebenfalls in der jeweiligen Farbe beschichtet ist. Die minimal konvexe Kupfer-Bodenplatte sorgt für optimale Wärmeübertragung. Die U-förmigen Heatpipes münden in vier Reihen in den Kühlkörper, was einerseits die Einspeisungspunkte breitflächiger anordnet und außerdem den Luftstrom gezielter führt. Hierfür sorgen auch die seitlichen Abdichtungen, die zugleich die Stabilität der Lamellen erhöhen. Deren asymmetrische Schichtung ist das zentrale Feature der Matterhorn-Konstruktion.

Sie sind Ergebnis zweier widersprüchlicher Anforderungen: Viele und damit dichte Lamellen bieten eine große Wärmeabgabefläche und damit eine gute Kühlleistung, würden im Normalfall jedoch den Luftstrom stark behindern und damit hohe Lüfterdrehzahlen erfordern, was wiederum die Lautstärke inakzeptabel erhöhen würde. Um die Leistung zu erhöhen, ohne hohe Drehzahlen zu benötigen, liegen die Lamellen an der Lufteinlassseite zunächst sehr weit auseinander, so dass der Luftstrom praktisch nur gegen jede zweite Lamelle ankämpfen muss.

Erst im Kühler-Inneren beginnt dann die zwischengelagerte Lamelle, da hier der negative Strömungseinfluss deutlich geringer ausfällt. Diese Konstruktion wird letztlich so realisiert, dass zwei sich verjüngende Lamellen-Anordnungen versetzt ineinander geschoben werden. Neben all der Funktionalität wirkt diese aufwändige Schichtung zudem überaus edel. Nochmals betont wird der Style durch die komplette Oberflächenbeschichtung, die über den gesamten Kühlkörper gezogen wurde.

Als Lüfter legt Alpenföhn einen top-modernen Vertreter aus der überarbeiteten „Wing-Boost-2“-Serie bei, der mit seinem PWM-Anschluss und der neuen „S-Shape“-Flügelblattgeometrie vollends überzeugt. Obendrein ist der Alpenföhn Matterhorn in der Black-Edition zu allen aktuellen Mainboardsockeln von AMD und Intel kompatibel und dank stabiler Rückplattenverschraubung einfach und sicher zu montieren. Im Lieferumfang des Matterhorn Black Edition befindet sich neben dem Befestigungsmaterial für alle genannten Sockel von AMD und Intel noch eine Tube der Hochleistungs-Wärmeleitpaste Permafrost von Alpenföhn, ein 5-Volt- und ein 7-Volt-Spannungsadapter zur zusätzlichen Regulierung der Lüfterdrehzahl sowie gleich vier Lüfterklemmen, damit bei Bedarf zur Erhöhung der Kühlleistung noch ein zweiter Fan am Kühlkörper montiert werden kann.

Der Alpenföhn Matterhorn in der Black und in der White Edition ist ab sofort bestellbar. Der Preis beträgt 52,90 Euro. Die Kühler sind voraussichtlich ab Ende April auf Lager.

Quelle: Pressemitteilung