AVM: Marktstart der FRITZ!Box 6820 LTE

fritzbox-6820-lteMit der FRITZ!Box 6820 LTE bietet AVM die erste FRITZ!Box, die LTE (4G) und UMTS (3G) unterstützt. Die handliche FRITZ!Box 6820 LTE eignet sich sowohl für den Einsatz zu Hause als auch auf Reisen. Schnelles Internet über LTE-Funk mit bis zu 150 MBit/s, kurze Reaktionszeiten und die bewährten FRITZ!Box-Highlights machen unabhängig vom DSL- und Kabel-Anschluss. Die FRITZ!Box 6820 LTE funkt dank der Multibandunterstützung in allen deutschen und europäischen Mobilfunknetzen und ermöglicht Roaming. Wenn keine Verbindung über LTE/4G hergestellt werden kann, wird automatisch auf die schnellste verfügbare Verbindung (3G/2G) zugegriffen. Dank Gigabit-LAN und WLAN N mit bis zu 450 MBit/s im 2,4-GHz-Frequenzband bietet die FRITZ!Box 6820 LTE vielseitige Netzwerkmöglichkeiten. Zur weiteren Ausstattung gehören Firewall, Kindersicherung, WLAN-Gastzugang sowie Fernzugang, VPN-Verbindung und vieles mehr. Mit fünf Jahren Garantie sowie regelmäßigen, kostenlosen Updates für FRITZ!OS bietet die FRITZ!Box 6820 LTE dauerhaften Komfort. Die FRITZ!Box 6820 LTE ist ab sofort für 199 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Die FRITZ!Box 6820 LTE bietet schnellstes Internet über den Mobilfunk mit Downstream-Datenraten von bis zu 150 MBit/s. Das Gerät funkt in sechs LTE (4G)-Bändern sowie drei UMTS (3G)-Bändern und unterstützt Roaming. Das integrierte LTE-Kategorie-4-Modem (CAT 4 FDD) unterstützt europaweit alle LTE-Frequenzen. So ermöglicht die FRITZ!Box zum Beispiel auch auf Reisen in ganz Europa jederzeit schnelles Mobilfunk-Internet.

Je nach Verfügbarkeit des Funks wechselt die FRITZ!Box 6820 LTE flexibel zwischen dem LTE und dem UMTS-Netz. Auf besten Empfang und Mobilität ist auch das Design der FRITZ!Box 6820 LTE ausgelegt. Das Gehäuse steht aufrecht, wodurch die Empfangsleistung nochmals verbessert wird. Die leichte und handliche FRITZ!Box 6820 LTE lässt sich fast überall aufstellen und bequem transportieren.

Schnelles WLAN N mit bis zu 450 MBit/s und hoher Reichweite ermöglicht allen Nutzern kabellose Verbindungen im gesamten Heimnetz. WLAN-Geräte wie Tablets, Notebooks oder Smartphones lassen sich spielend einfach per Knopfdruck (WPS) mit der FRITZ!Box 6820 LTE verbinden. Dabei sind alle Funkverbindungen ab Werk mit WPA2 sicher verschlüsselt. Zusätzlich steht ein schneller Gigabit-LAN-Anschluss für ein weiteres Netzwerkgerät zur Verfügung. Breitbandintensive Anwendungen wie HD-Streaming, Online-Gaming oder Video on Demand lassen sich in Höchsttempo realisieren.

AVM erweitert das Betriebssystem der FRITZ!Box – FRITZ!OS – durch Updates kontinuierlich um neue Funktionen. Mit der FRITZ!Box 6820 LTE profitiert der Anwender so von hohem Komfort im Heimnetz. Dazu zählen eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche, ein WLAN-Gastzugang oder eine detaillierte WLAN-Anzeige. Weitere Highlights sind Kindersicherung, Firewall, VPN-Funktionen, Auto-Updates und vieles mehr. Dank des MyFRITZ-Dienstes und der MyFRITZ!App können Anwender auch von unterwegs auf ihre Daten zugreifen.

Quelle: Pressemitteilung