ASUS verbindet Bigfoot Killer E2100-Netzwerkplattform mit AMD-Motherboard

Bigfoot Networks, Entwickler und Produzent der Killer-Netzwerkkarten, und ASUS haben auf der Computex das neueste Ergebnis ihrer Zusammenarbeit angekündigt: ASUS erweitert ab sofort seine Killer E2100-basierte Motherboard-Reihe um ein ROG Crosshair V Formula/ThunderBolt Motherboard.   
Das neue ASUS ROG Crosshair V Formula/ThunderBolt Motherboard unterstützt AMD FX-CPUs mit bis zu 8 Cores, DDR3-Speicher mit Übertaktungen von bis zu 2.133 MHz, Multi-GPU-Technologie für CrossFireX und nVidia SLI sowie 8-ch Harddrives, SupremeFX X-Fi 2 Audio von Creative Labs und vieles mehr. Die Killer E2100-Netzwerkplattform von Bigfoot Networks und verschiedene Gaming-Komponenten verleihen dem AMD FX-basierten Motherboard genau das innovative Design und die technische Intelligenz, die es für ein rasantes und fesselndes Spiel am PC braucht. Nach der ROG Rampage III Black Edition handelt es sich dabei um das zweite Produkt von ASUS, das mit der Killer E2100-Plattform ausgestattet ist. …mehr Infos bei Bigfootnetworks.com