ASUS BW-16D1H-U Pro: der schnellste externe Blu-ray-Brenner

asus-brennerDer brandneue BW-16D1H-U Pro liefert als erster externer Blu-ray-Writer 16X-Schreibleistung bei Blu-ray-Medien. Damit benötigt er lediglich acht Minuten, um 25 Gigabyte auf einer Blu-ray zu sichern. Die OTS-Technologie sorgt dabei für einen hochwertigen und sicheren Brennvorgang. Damit die Daten mit optimaler Geschwindigkeit an den BW-16D1H-U Pro übertragen werden, verfügt er über ein USB-3.0-Interface – das liefert eine zehnmal höhere Übertragungsrate als USB 2.0 und ist sogar schneller als der bei internen optischen Laufwerken übliche SATA-Standard.

Das externe Format hat darüber hinaus weitere Vorteile. So ist es problemlos möglich, den BW-16D1H-U Pro für mehrere Geräte wie PCs, Macs, oder Note-/Macbooks zu verwenden. Für den eleganten Transport wird beim BW-16D1H-U Pro eine hochwertige Tragetasche mitgeliefert.

Selbstverständlich unterstützt der BW-16D1H-U Pro alle wichtigen Disc-Formate – inklusive BDXL und M-Discs mit einer extrem hohen Lebenserwartung (1.000 Jahre). Dank des mitgelieferten Software-Pakets gelingt jeder Brennvorgang kinderleicht und Back-ups lassen sich mit dem BW-16D1H-U Pro sicher und komfortabel anlegen. Die Disc-Encryption-Funktion ermöglicht es dem Anwender, die Disc komplett oder in Teilen mit einem Passwort zu schützen und Dateinamen zu verschlüsseln. Für die optimale Wiedergabe von Blu-ray-Filmen bekommen Käufer zudem die Software PowerDVD 12 mit Magic-Cinema-Unterstützung für FullHD-3D-Blu-ray-Inhalte und Dolby Surround sowie DTS. Zusätzlich erhalten Anwender unbegrenzten Online-Speicherplatz bei ASUS Webstorage für ein halbes Jahr gratis.

Mit seinem einzigartigen Diamant-Design ist der BW-16D1H-U Pro ein garantierter Blickfang auf jedem Schreibtisch. Dank des mitgelieferten Standfußes kann der externe Blu-ray-Writer hochkant aufgestellt werden und ist dementsprechend platzsparend.

VERFÜGBARKEIT UND PREIS
Der BW-16D1H-U Pro ist ab sofort verfügbar. Der empfohlene Verkaufspreis (inkl. MwSt.) beträgt 159,95 Euro.

Quelle: Pressemitteilung