Lian Li: das neue PC-V33 Gehäuse kommt im Herbst

Lian-Li.1Lian Li Industrial Co. Ltd. stellt heute das PC-V33 vor. Es ist in drei Varianten verfügbar: in gebürstetem Aluminium in schwarz oder silber, oder innen schwarz mit einer Seitentür aus gehärtetem Glas. Beim PC-V33 gibt es keine Einschränkungen in Sachen Größe und Leistungsaufnahme beim Netzteil, der Grafikkarte oder dem Mainboard: es wurde entwickelt, um Fullsize-Gaming-Hardware in einem kleinen Formfaktor unterzubringen. Sein würfelförmiges Design macht es zu einem Begleiter, den man überall dort mit hin nehmen kann, wo volle Rechenleistung gefragt ist und trotzdem noch Platz für den 240-mm-Radiator einer Wasserk ühlung im Inneren sein muss. Ein einzigartiges Feature ist die komplett abnehmbare Behausung des Würfels für maximal einfaches arbeiten.

Der neu entworfene hinterleuchtete Einschaltknopf ist jetzt aus dem gleichen hochwertig gebürsteten Material gefertigt wie das übrige Gehäuse. Die herausnehmbaren seitlichen Türen lassen sich mühelos aus- und wieder einbauen und sitzen fest an ihrem Platz. Vorder- und Oberteile bilden eine Behausung aus einem Aluminium-Teil, was Stabilität bringt und dem Würfelgehäuse Eleganz verleiht. Geöffnet ist der Innenraum ähnlich leicht zugänglich wie ein Prüfstand, was es Tüftlern ermöglicht, Komponenten zu installieren und zu tauschen ohne jegliche Hindernisse im Weg zu haben. Zwei 120 mm Gehäuselüfter oder bis zu 240 mm große Radiatoren können intern an der vorderen Halterung verbaut werden, die auch den per Magnet befestigten Staubfilter trägt.

Das PC-V33 verwendet Belüftungsöffnungen und interne Sektionen, um Abwärme und Staub intern in die richtigen Bahnen zu lenken. Der Boden der Hauptkammer fungiert zugleich als Barriere, sodass die Abwärme von CPU und GPU weder Netzteil noch Laufwerke beeinträchtigt. Der integrierte 120-mm-Fan belüftet die obere Kammer durch die neu entworfenen rückwärtigen Öffnungen. Die untere Kammer filtert die Luft für das Netzteil, das seine Abluft an der Rückseite direkt wieder ausstößt. Die Laufwerke haben ihren eigenen 120-mm-Auslasslüfter mit einer aggressiv gestalteten neuen Entlüftungsstruktur.

Das PC-V33 verwendet einen neuen Laufwerkskäfig mit dem gleichen Gummidämpfer-System wie im Taipei 101, um Schwingungen zu tilgen und so sicherzustellen, dass die Laufwerke keinen Lärm verursachen. Der Käfig kann auch halb oder komplett entnommen werden um die Flexibilität zu steigern. Die horizontale Ausrichtung garantiert optimalen Luftstrom und korrekte Ausrichtung für lange Lebensdauer.

Das PC-V33 unterstützt Mainboards bis Full-ATX in der oberen Kammer mit vorinstallierten Abstandsbolzen für Mini-ITX, µATX und ATX-Mainboards. Es kann CPU-Kühler bis 190 mm Höhe beherbergen und Grafikkarten bis zu 330 mm Länge. Die untere Kammer fasst Netzteile bis zu 300 mm Länge und beliebige Kombinationen aus vier 3,5″ oder 2,5″ Laufwerken im Anti-Vibrationskäfig.

DIY-Enthusiasten können die interne Beleuchtung mit einem optionalen RBG-Beleuchtungskit steuern, komplett mit LED-Stripes, Befestigungsklammern, Dimmer und Controller. Der rückwärtig befestigte Controller ermöglicht die direkte analoge Farbsteuerung. Passt garantiert und betont Ihre ganz besondere Hardware.

Das PC-V33A/B sowie das PC-V33WX wird in der EU ab Ende September bzw. Ende Oktober zu einem empfohlenen Endkundenpreis von 229,90 EUR respektive 269,90 EUR verfügbar sein.

Quelle: Pressemitteilung