Windows 8.1: Windows Mediaplayer, Datenschutz erhöhen

In dem Artikel Media Player Aktivitäten eindämmen hatten wir uns seinerzeit um das Einbremsen der Windows Mediaplayer Hyperaktivitär gekümmert. Wie sich herausstellte, ist es damit offensichtlich noch nicht getan. Der Mediaplayer verfolgt den Anwender wie ein Webseiten Tracker und überwacht das Nutzerverhalten, was darüber hinaus auch gleich protokolliert wird. Wir wollen niemandem etwas unterstellen, aber wozu und warum dies stattfindet, wird sich vermutlich jeder denken können, zumal die Empfänger daraus keinen Hehl machen…

Es wird also Zeit diesen Mißstand ebenfalls zu unterbinden und glücklicherweise können wir so etwas ohne größeren Aufwand und recht schnell bewerkstelligen. Dazu rufen wir unter Windows 7 den Windows Mediaplayer zunächst einmal auf, wir bevorzugen dafür STRG + O als Tastenkürzel, in der jetzt präsenten Ausführen-Maske geben wir wmplayer.exe ein und schon sind wir am Zielort. …weiterlesen bei PC-Experience.de

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ADATA stellt seinen neuen UV130 USB-Stick vor

adataADATA® Technology, einer der führenden Hersteller von Hochleistungs-Speichmodulen und NAND-Flash-Speicherprodukten, stellt mit dem UV130 seinen neuesten USB-Stick vor. Durch ein stabiles, aus einer Zink-Legierung bestehendes, Gehäuse in hochwertiger Titan-Optik, und die von einem Spoiler inspirierte Öffnung zum einfachen Befestigen an einem Schlüsselbund, verkörpert der UV130 ein langlebiges und zeitlos klassisches Speichermedium für den Alltag.

Auf der Suche nach ansprechenden Geräten legen Anwender neben der Qualität auch immer mehr Augenmerk auf Design und Handhabung. Daher hat sich ADATA beim UV130 für ein kappenloses Design entschieden. Die Öffnung zum einfachen befestigen, der klassisch zeitlose Look und seine hohe Portabilität, machen den UV130 zum idealen Begleiter.

Um den unterschiedlichen Anforderungen an die Speicherkapazität gerecht zu werden, ist der UV130 in Kapazitäten von 8 und 16 GB erhältlich. Darüber hinaus haben Käufer von ADATA USB Flash-Laufwerken Zugang zu der kostenlose Software “UFDtoGo” und “OStoGO”, die auf der ADATA Homepage heruntergeladen können. Die ADATA UV130 USB-Sticks kommen mit einer lebenslangen Garantie.

Der neuen ADATA UV130 USB-Sticks werden in Kürze bei ausgewählten Händlernzu den folgenden UVPs erhältlich sein:

ADATA UV130 8GB: 4,80 Euro

ADATA UV130 16GB: 7.- Euro

Quelle: Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Produktneuheiten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Toshiba präsentiert das Satellite Z30-A-1CX Notebook

toshibaDie Toshiba Europe GmbH fügt der Familie der Satellite Z-Modelle den Satellite Z30-A-1CX hinzu. Das Notebook richtet sich an Nutzer, die ein schlankes und dennoch leistungsstarkes, extrem mobiles Gerät suchen. Das Magnesium-Notebook ist mit seinem niedrigen Gewicht von nur 1,2 Kilogramm und einer Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden* für den Einsatz unterwegs konzipiert. Das Gehäuse aus hochwertigem Magnesium erweist sich dabei als gleichermaßen elegant wie robust. Eine hohe Leistung und schnelles Booten gewährleisten der Intel® Core™ i3-Prozessor der vierten Generation und 128 GB SSD-Speicher.

Das 13,3 Zoll (33,8 cm) IPS-Display ist entspiegelt und reduziert somit Reflexionen auf ein Minimum. Da es zudem über die Full HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) verfügt, liefert es gestochen scharfe Bilder und stellt Filme oder Videos brillant dar. Für einen klaren Klang sorgen die hochwertigen Stereolautsprecher mit DTS® Studio Sound™-Software.

Trotz der flachen Abmessungen sind alle Anschlüsse am neuen Satellite Z30-Modell in Standardgröße ausgeführt. Anwender müssen daher keine optionalen Adapter kaufen und mitführen.

Toshiba Satellite Z30-A-1CX – die Key Features im Überblick

- Display: 13,3 Zoll (33,8 cm) entspiegeltes Toshiba Full-HD Hochhelligkeits-IPS-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und 16:9 Seitenverhältnis, Auflösung: 1.920 x 1.080
- Betriebssystem: Windows 8.1, vorinstalliert (64-bit)
- Prozessor: Intel® Core™ i3-4030U Prozessor der vierten Generation (1,90 GHz, 3 MB 3rd Level Cache)
- Grafik: Intel® HD Graphics 4400
- Speicher: 128 GB SSD (5.400 U/min) S-ATA, 4 GB DDR3L RAM
- Hintergrundbeleuchtete Tastatur
- Konnektivität: WLAN ac+a/b/g/n, Bluetooth® 4.0, Intel® Wireless Display, 3x USB 3.0 (1x inkl. Sleep-and-Charge), HDMI®-out
- UVP inkl. MwSt.: 899 Euro

Quelle: Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Produktneuheiten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Windows 8.1: Autostart-Programme ohne Verzögerung

Wer unter Windows 8 oder 8.1 persönliche Programme, Applikationen, spezielle Malware-Scanner usw. in den Autostart Ordner verfrachtet, damit sie von dort aus direkt mit dem Systemstart zusammen aufgerufen werden, wird sich verwundert die Augen reiben, denn nach einem Systemstart dauert es trotzdem bis zu 10 Sekunden und mehr, bis diese im Autostart Ordner plazierten Programme ihren Dienst aufnehmen.
Diese eingebaute Schikane hat Methode, denn durch den hybriden Desktop/Metro oder besser gesagt Modern UI Mix, wird vieles von dem verzögert, was eigentlich schnell und ohne Zwischenstopp ablaufen sollte. Leider gibt Microsoft dem genervten Anwender keine schnell anklickbare Änderungsoption an die Hand, um das abzustellen, ergo müssen wir diesen Zustand manuell ändern…weiterlesen bei PC-Experience.de

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Windows 8.1: Firefox Grafikfehler beseitigen

Seit ende 2013 plagen sich einige Anwender, die Firefox als Zweit-Browser verwenden mit kuriosen Grafikfehlern herum, die sich stellenweisen in kleineren Klötzchen, aber auch Desktop füllenden Artefakten zeigen können. Für eine Weile schien es so, als seien lediglich Besitzer von bestimmten AMD Grafikkarten involviert, die unter Firefox die Hardwarebeschleunigung aktiviert haben, aber mittlerweile sind auch Nvidia Anwender betroffen. Das Betriebssystem spielt dabei auch eine eher untergeordnete Rolle, denn die angesprochenen Probleme tauchen sowohl unter Windows 7, als auch unter Windows 8 und 8.1 auf. …weiterlesen bei PC-Experience.de

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Microsoft stellt das neue Nokia Lumia 530 Smartphone vor

Lumia 530 GroupMit dem Lumia 530 präsentiert Microsoft heute das jüngste Mitglied der Lumia Familie. Das aktuell günstigste Lumia Smartphone vereint sehr gute Windows Phone-Experience und die neuesten Innovationen von Microsoft und Lumia.

Das Lumia 530 wird in Deutschland voraussichtlich im dritten Quartal 2014 zum Preis von 99 Euro (UVP, inklusive Steuern, ohne Vertrag), in Orange und Grün sowie in Weiß im Handel erhältlich sein. Jeder Variante liegt zudem ein Wechselcover in der Farbe „Dark Grey” anbei.

Als erstes Smartphone im Lumia Portfolio kommt das Lumia 530 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von unter 100 Euro auf den Markt. Es wird sowohl als Single-SIM- als auch als Dual-SIM-Variante erhältlich sein. So können nun noch mehr Menschen die Lumia Innovationen und Microsoft-Dienste nutzen, die bisher höherpreisigen Smartphones der Lumia Reihe vorbehalten waren:

Die aktuelle Version von Windows Phone 8.1 mit Benachrichtigungen im „Action Center” und der schnellen Word Flow-Tastatur.

Ein leistungsstarker Quad-Core Qualcomm® Snapdragon™ Prozessor und ein scharfes 4-Zoll-Display sorgen für schnelle, reibungslose Performance, zum Beispiel bei Spielen, App- oder Internetnutzung.

Nahtlose Integration von Microsoft-Diensten wie den bereits vorinstallierten Diensten Skype und Microsoft Office.

Apps beliebter sozialer Netzwerke wie Instagram, WhatsApp, Viber und WeChat sowie Spiele und praktische Apps, zum Beispiel zum Benzin-Preisvergleich, Car-Sharing oder Hotel-Check sind im Windows Phone Store zum Download verfügbar.

Die Dual-SIM-Variante des Lumia 530 bietet einen einfachen Wechsel zwischen zwei SIM-Karten. Nutzer können ihre Datenkosten besser verwalten, indem sie ihre Anrufe und Nachrichten klar trennen.

Darüber hinaus können Besitzer eines Lumia 530 noch mehr Bilder, Videos und Apps auch unterwegs genießen – der 4 GB große, interne Speicher kann mit einer Micro-SD-Karte auf bis zu 128 GB erweitert werden. Zusätzlich gibt es kostenlos 15 GB Cloud-Speicher auf Microsoft OneDrive, auf dem Daten zwischen dem Lumia 530, PC, Laptop und Tablet synchronisiert, gespeichert, genutzt und geteilt werden können.

„Wir arbeiten hart daran, die Lumia Technologien, Third-Party-Apps und Microsoft-Dienste, die wir auf unseren Flaggschiff-Produkten anbieten, noch mehr Menschen zu ermöglichen”, sagt Jo Harlow, Corporate Vice President der Microsoft Devices Group. „Das Lumia 530 unterstreicht unser Bestreben, erschwingliche Smartphones für jedermann herzustellen und für noch mehr Menschen das Beste von Microsoft erlebbar zu machen.”

Außerdem präsentiert Microsoft heute den wieder aufladbaren Lautsprecher „Bang by Coloud”, der sich ideal für den gemeinsamen Musikgenuss mit Freunden eignet. Er ist so konzipiert, dass mehrere Lautsprecher zu einer „Sound-Kette” aneinander gekoppelt werden können.

Quelle: Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Produktneuheiten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Intel Solid-State Drive Pro 2500 Serie für Unternehmen

intelDie Intel® SSD Pro 2500 Serie bietet kompromisslose Leistung bei minimierten Ausfallraten und massgeblich verringerten Betriebskosten. Durch integrierte Sicherheitsfunktionen erfüllt die Intel SSD Pro 2500 Serie die Ansprüche von Unternehmen jeder Grösse.
Die Hardware-basierte Verschlüsselungstechnologie mindert die Gefahr von Datenmissbrauch.

Intel stellt heute die neue Intel® SSD Pro 2500 Serie für den Geschäftseinsatz vor. Damit erweitert das Unternehmen seine Intel® Solid-State Drive (SSD) Professional Familie um neue Modelle, die sich durch eine sehr hohe Leistung bei niedrigen Betriebskosten auszeichnen. Darüber hinaus tragen erweiterte Sicherheits- und Fernwartungsfunktionen in Kombination mit drastisch verringerten Ausfallraten gegenüber Hard Disk Drives (HDDs) dazu bei, die intensive Vorort-Wartung auf ein Minimum zu reduzieren. Der Schutz von Daten ist ein geschäftskritischer Erfolgsfaktor und eine Herausforderung für Unternehmen jeder Grösse. Dieser trägt Intel mit der neuen Intel® SSD Pro 2500 Serie Rechnung.

Der Wert eines Notebooks beträgt ca. 50’000 $[1]. Dies begründet sich durch verminderte Produktivität durch den Verlust von Daten, den Wiederherstellungsaufwand und den Ersatz der Hardware. Als Self-Encrypting Drives (SED) setzen die SSDs der Intel Pro 2500 Serie auf Hardware-basierte 256-bit Verschlüsselung. Daten werden dabei ohne Leistungsverlust geschützt. Die neuen Intel Laufwerke unterstützen den OPAL 2.0* Standard der Trusted Computing Group sowie Microsoft eDrive*. Weiterhin integriert sich die Pro 2500 Serie nahtlos in den McAfee ePolicy Orchestrator*.

Im Zusammenspiel mit der Intel® vPro™ Technologie, Intel® Setup und der Intel® Configuration Software lässt sich die Pro 2500 Serie aus der Ferne konfigurieren und überprüfen. Der Zustand der Festplatte kann remote kontrolliert werden und Fehler lassen sich von jedem beliebigen Ort beheben. Die ferngesteuerte Implementierung von IT-Richtlinien und -Protokollen führt zu einer gesteigerten Verfügbarkeit der Hardware und zu einer weiteren Reduzierung der Kosten.

Die Cloud Management Software von Wave Systems* ergänzt die Intel SSD Pro 2500 Serie um nützliche Werkzeuge zur Umsetzung von Privacy-Richtlinien. Sichere Audit-Protokolle garantieren eine aktive Verschlüsselung bei Verlust oder Diebstahl des Laufwerks. Zusätzlich eignen sich die neuen SSDs durch die umfangreiche Remote-Funktionalität ideal für den Einsatz rund um das Internet der Dinge und im Embedded-Bereich. So lassen sich etwa Digital Signage Anwendungen oder Bankomaten aus der Ferne überwachen und aktualisieren.

Die Intel SSD Professional Familie ist Teil des Intel® Stable Image Platform Programms, das einen leicht kalkulierbaren Wechsel von einer Technologiegeneration zur Nächsten ermöglicht. Die Verfügbarkeit und Unveränderlichkeit aller Komponenten und Treiber wird im Rahmen des Programms für einen Zeitraum von 15 Monaten gewährleistet. Damit werden sowohl der Wartungsaufwand als auch die Anforderungen an das IT-Personal minimiert.

Die neue SSD Familie wird als 2,5 Zoll- und M.2 Formfaktor, mit Kapazitäten zwischen 120 GB und 480 GB, erhältlich sein. Intel gewährt auf die Intel SSD Pro 2500 Serie eine fünfjährige, eingeschränkte Garantie. Die Laufwerke verfügen über fünf verschiedene Energieeinstellungen, die dazu beitragen, Leistung und Energieverbrauch an die jeweiligen Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. Mit einer Annualized Failure Rate (AFR) von unter einem Prozent erzielen die SSDs der Pro 2500 Serie einen Spitzenwert im Vergleich zu anderen SSDs und HDDs, die in mobilen Umgebungen einen AFR von fünf Prozent und mehr aufweisen können.

Quelle: Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Produktneuheiten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

ADATA stellt mit der XPG V3 Serie neue DDR3 Overclocking Speicher vor

adataADATA™ Technology, ein führender Hersteller von Hochleistungs-Speichmodulen und NAND-Flash Speicherprodukten, stellt heute seine neuen XPG V3 DDR3 Speichmodule vor, die von 1600 MHz bis zu 3100 MHz verfügbar sein werden und mit einem neuartigen Heatspreaderdesign auftrumpfen. Die Dual-Channel Kits sind speziell für Gamer und PC-Enthusiasten entwickelt worden, um ultimative Leistung in Kombination mit Intel® Core™ Prozessoren der fünften Generation sowie der neuesten Z97-Plattform zu bringen.

Thermal Conductive Technologie für beste Wärmeableitung

Mit Geschwindigkeiten von bis zu 3100MHz, bei einer maximalen Bandbreite von 24.8 GB/s, hebt die XPG V3 Serie PC-Gaming auf die nächst höhere Stufe. Die Module unterstützen Intels Extreme Memory Profile (XMP) in der Version 1.3 und nutzen die Thermal Conductive Technologie (TCT), welche effektiv die Betriebstemperatur reduziert. Somit hat jeder Speicherchip direkten Kontakt mit dem Kühlkörper um sicherzustellen, dass die Chips und die Platine bei gleicher Temperatur arbeiten und die beste Performance liefern.

Herausragende Technologie für beste Stabilität

Dank der auswechselbaren Kühlrippen und dem 8-lagigen PCB mit 2 Unzen Kupfer, bietet die XPG V3 Serie überlegene Kühlleistung und somit stabilste Datenübertragung. Die 2 Unzen Kupfer mindern den elektrischen Widerstand stark ab und es wird somit weniger Strom verbraucht was für eine optimale Effizienz sorgt. Die verstärkte Kupferschicht trägt ebenfalls dazu bei, die Integrität der Signalübertragung durch niedrigere Elektromagnetische Interferenzen (EMI) zu verbessern, so dass Overclocker von der Stabilität und dem stabiles Signal profitieren und beste Benchmarkresultate erzielen können.

Schön und langlebig – innen und außen

Die auswechselbaren Kühlrippen können einfach ausgetauscht werden, so dass sich die XPG V3 Speichermodule dem Design des Gesamtsystems anpassen lassen. Ein weiteres Paar Kühlrippen befindet sich im Lieferumfang. Alle ADATA XPG Gaming-Module inklusive der hier genannten XPG V3 Serie sind zudem RoHS-konform und verfügen über eine lebenslange Garantie.

Produkt-Eigenschaften:

  • Auswechselbare Kühlrippen
  • Geschwindigkeit von 1600 MHz bis 3100 MHz
  • Unterstützt Intel XMP 1.3 (Extreme Memory Profile)
  • Unterstützt Dual-Channel-Modus
  • RoHS-konform
  • Entspricht JEDEC-Standards
  • Hochwertige 8-Layer-PCB mit 2 Unzen Kupfer für eine verbesserte Kühlleistung und eine höhere Effizienz
  • Thermal Conductive Technologie (TCT) für die Wärmeableitung
  • unterstützt die neueste Intel Z97 Plattform

Verfügbarkeit:

Die neuen ADATA XPG V3 Speichermodule werden in Kürze bei ausgewählten Händlern verfügbar sein und werden sich preislich minimal über den bereits seit geraumer Zeit erhältlichen ADATA XPG V2 Speichermodulen befinden.

Quelle: Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Produktneuheiten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Toshiba kündigt portable Festplatten Canvio Basics an

toshiba.1Die Storage Peripherals Division der Toshiba Europe GmbH (TEG) kündigt neue portable Festplatten der Serie Canvio Basics an. Die “Plug and Play”-Lösungen ermöglichen eine einfache und sichere Speicherung und Verwaltung umfangreicher Datenmengen. Ausgestattet mit einer USB-3.0-Schnittstelle bieten die schlanken und kompakten Festplatten extrem schnelle Datentransfers – sowohl am Schreibtisch als auch unterwegs.

Die Festplatten-Serie Canvio Basics umfasst mehrere Modelle mit Speicherkapazitäten von bis zu 2 TB (1). Damit steht genügend Platz für die Sicherung von Daten, Musik oder Fotos zur Verfügung. Die HDDs passen durch ihre geringe Größe praktisch in jede Jackentasche und können dadurch problemlos überallhin mitgenommen werden. Zum Schutz der Daten sind die Festplatten mit einem internen Schocksensor und der “Ramp Loading”-Technologie ausgestattet. Die neuen Festplatten sind für die sofortige Verwendung in Kombination mit Microsoft-Windows-Rechnern vorbereitet, ohne dass eine Softwareinstallation erforderlich ist. Auch ein Einsatz mit älterer Hardware ist problemlos möglich, da Abwärtskompatibilität zu USB 2.0 besteht.

Arnaud Bonvarlet, General Manager, Storage Peripherals Division, Toshiba Europe GmbH, sagt: “Privatanwender benötigen in immer stärkerem Maße schnelle, umfangreich ausgestattete Speicherlösungen für ihre digitalen Daten. Wir arbeiten kontinuierlich an der Entwicklung solcher Produkte, die zudem ein hohes Maß an Sicherheit bieten. Anwender suchen Lösungen, die mehr auszeichnet als eine einfache Backup-Funktionalität für zuhause. Deshalb bietet unsere HDD-Serie Canvio Basics eine hohe Datensicherheit, auch wenn die portablen Festplatten unterwegs verwendet werden.”

In der Festplatten-Serie Canvio Basics sind Modelle mit 500 GB, 1 TB oder 2 TB verfügbar. Alle Modelle zeichnen sich durch ihr zeitloses, klassisches Gehäuse in Schwarz aus. Die HDDs sind kompatibel mit Microsoft Windows 8.1, 8 und 7 und die Transferrate liegt bei bis zu 5 Gbit/s.

Die unverbindlich empfohlenen Verkaufspreise der ab August erhältlichen Festplatten liegen bei 55 Euro (500 GB), 69 Euro (1 TB) und 105 Euro (2 TB), jeweils inklusive Mehrwertsteuer.

Quelle: Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Produktneuheiten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gigabyte präsentiert das 17-Zoll-Gaming-Notebook P27G v2

giga.1GIGABYTE Technology, ein führendes Unternehmen in der IT-Branche, setzt mit dem ab sofort verfügbaren P27G v2 High-End-Gaming-Notebook neue Multimedia-Standards. Unter der sportlich orangenen Haube verbergen sich ein kräftiger Intel® Core™ i7-4710M-Prozessor und eine NVIDIA® GeForce® GTX 860M mit zwei Gigabyte Videospeicher, die gemeinsam das Herzstück bilden und das entspiegelte 17,3-Zoll-Display mit atemberaubender Grafik befeuern. Anspruchsvolle, bildgewaltige AAA-Titel bewältigt dieser Gaming-Bolide dabei spielendleicht auf höchsten Einstellungen. Das P27G v2 kommt in zwei verschiedenen Konfigurationen auf den Markt von denen beide jeweils 8 GB Arbeitsspeicher vorzeigen. Die zügige Datenspeicherung wird von einer 128-GB-SSD und einer 1-Terabyte-Festplatte übernommen. Ein Blu-Ray-Disk-Kombilaufwerk, insgesamt zehn Anschlussmöglichkeiten und ein 9-in-1-Kartenlesegerät verwandeln das P27G v2 in ein mobiles Multimedia-Center. Das kleinere Konfigurationsmodell glänzt hingegen mit einer 1-Terabyte großen HHD mit 5.400 U/Min und einem DVD-Brenner. Dabei steht es den Anschlussmöglichkeiten seines großen Bruders in nichts nach. Zusammen mit der Sound Blaster Cinema-Technologie sorgen zwei 2-W-Lautsprecher für ein cineastisches Spieleerlebnis. Das GIGABYTE P27G v2 ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.029 respektive 1.229 Euro im deutschen Handel verfügbar.

Mit der neuen Grafikkartengeneration von NVIDIA® erhielt auch das P27G v2 ein Update und überzeugt nun mit einer dedizierten GeForce® GTX 860M mit zwei Gigabyte Videospeicher. Zusammen mit dem leistungsstarken Core™ i7-4710M-Prozessor bietet das Notebook atemberaubend flüssige Spielgrafiken, die das matte Display bei einer Auflösung von maximal 1920×1080 in satten Farben wiedergibt. Das ausgeklügelte Sound-System und die Sound Blaster Cinema-Technology sorgen hingegen für eine äußerst realistische Sound-Kulisse der digitalen Schlachtfelder und lassen Spieler gänzlich in das Universum ihrer Lieblingsspiele eintauchen. Das P27G v2 unterstützt den RAID-0-Festplattenbetrieb, bis zu drei extrem schnelle mSATA-SSDs und eine 1-Terabyte-HDD und garantiert somit ausreichend Speicherplatz und eine rasante Datenspeicherung. Zur immensen Leistung, die das Notebook bietet, gibt es zusätzlich großzügige Anschlussmöglichkeiten, einen 9-in-1-Kartenleser und ein Blu-Ray-Kombilaufwerk, die das P27G v2 zu einem mobilen Desktop-Ersatz machen.

Eigenschaften des GIGABYTE P27G v2:

- NVIDIA® GeForce® GTX 860M GDDR5, 2 GB
- Intel® Core™ i7-4710MQ (3,5 GHz)
- Bis zu 24 GB Arbeitsspeicher
- Mattes, entspiegeltes 17,3-Zoll-Full-HD-Display
- Bis zu 3 mSATA-SSDs und eine 1-TB-Festplatte
- Blu-Ray-Brenner mit BDXL-Support
- Beleuchtete Tastatur mit Ziffernblock
- Sound Blaster Cinema-Technologie

Quelle: Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Produktneuheiten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar